Nach Niederlage

So kann der FC Aarau seine Spitzenspieler behalten

23. Mai 2022, 22:03 Uhr
Trotz Ernüchterung am alles entscheidenden Spieltag war es eine gute Saison für den FC Aarau. Dies nicht zuletzt dank Schlüsselspielern wie Rrudhani, Spadanuda und Schneider. Während der Aufstieg für den FCA nicht mehr möglich ist, könnten diese Spieler durchaus nächste Saison in der Super League kicken.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Wenn der FC Aarau einen Wechsel seiner Leistungsträger allerdings vermeiden will, muss er laut Spielerberater Christoph Graf «Geld in die Hand nehmen». Für den langjährigen Sportjournalisten und heute Spielerberater ist aber auch klar, dass man Reisende nicht aufhalten soll: «Ich kann nicht einen Spieler in einer tragenden Rolle haben in der kommenden Saison, der gar nicht mehr da sein möchte.» Für eine Mannschaft – und so auch für den FC Aarau – sei es wichtig, Spieler zu haben die bereit sind, alles zu geben. 

Der FC Aarau wollte sich gegenüber TeleM1 noch nicht zu möglichen Wechseln äussern. Man wolle zuerst mit allen Spielern und dem Trainer das Gespräch suchen und dann informieren, wie es künftig weitergehen soll. 

(red.)

Quelle: ArgoviaToday / TeleM1
veröffentlicht: 23. Mai 2022 22:03
aktualisiert: 23. Mai 2022 22:03
Anzeige