Formel 1

Ferrari-Doppelsieg zum Auftakt - Neun WM-Punkte für Alfa Romeo

20. März 2022, 18:14 Uhr
Ferrari feiert beim Saisonauftakt in der Formel 1 einen Doppelsieg. Der aus der Pole-Position gestartete Charles Leclerc siegt im Grand Prix von Bahrain vor seinem Teamkollegen Carlos Sainz.
Der von der Pole-Position gestartete Charles Leclerc im Ferrari gewinnt beim Saisonauftakt der Formel 1 in Bahrain.
© KEYSTONE/EPA/ALI HAIDER

Der Ferrari-Doppelsieg wurde erst möglich, weil in der Schlussphase Weltmeister Max Verstappen im Red Bull auf Platz 2 liegend mit Antriebsproblemen ausfiel. Weil in der letzten Runde auch noch dessen Teamkollege Sergio Perez mit technischen Problemen auf der Strecke stehen blieb, erbte Lewis Hamilton Rang 3. Dahinter klassierte sich im zweiten Mercedes George Russell.

Leclerc bescherte Ferrari den ersten Sieg seit September 2019. Für den Monegassen war es der dritte GP-Triumph, nach jenen 2019 in Spa-Francorchamps und Monza.

Zu den Gewinnern im ersten Rennen nach der grossen Regel-Revolution gehörte auch das Team Alfa Romeo. Der Zürcher Rennstall brachte beide Autos in die Punkteränge. Der von Startplatz 6 losgefahrene Valtteri Bottas büsste in der ersten Runde zwar acht Positionen ein, holte nach einem Steigerungslauf als Sechster aber acht WM-Punkte. Von den späten Ausfällen profitierte auch der Chinese Zhou Guanyu im zweiten Alfa Romeo, der bei seinem Debüt in der Formel 1 als Zehnter noch einen WM-Punkte ergattern konnte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. März 2022 18:20
aktualisiert: 20. März 2022 18:20
Anzeige