Anzeige
Luzern - Lausanne 1:1

Der FC Luzern mit Campo ist ein Anderer

29. August 2021, 16:25 Uhr
Der FC Luzern kommt vorerst nicht vom Tabellenende weg. Gegen das zweitletzte Lausanne-Sport remisieren die Zentralschweizer daheim mit 1:1. Die letzte halbe Stunde darf dem FCL aber Mut machen.
Samuele Campo und Silvan Sidler bringen den FCL in Schwung
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Während einer Stunde gab der FC Luzern das Bild eines Teams ab, das in grossen Schwierigkeiten steckt. Zwar kontrollierte das Schlusslicht aus der Zentralschweiz das wichtige Duell gegen die vorletzten Waadtländer im eigenen Stadion, agierte auf den letzten 20 Metern allerdings erschreckend ideenlos. Der Gast aus Lausanne bekundete wenig Mühe, seine Führung aus der 28. Minute durch Elton Monteiro zu verwalten, stand dem 2:0 näher als dem Ausgleich.

Nach einer Stunde reagierte FCL-Coach Fabio Celestini, brachte mit Silvan Sidler und Samuele Campo neue Kräfte, die sogleich für Schwung sorgten. Mit seinem ersten Ballkontakt legte Campo für Sidler auf, der mit seinem ersten Ballkontakt - einem Weitschuss aus 20 Metern - in der 62. Minute den Ausgleich erzielte. Ab diesem Moment wirkte der FCL dem Bild des Cupsiegers der vergangenen Saison wieder näher als dem Schlusslicht der Liga der letzten Woche.

Campo zeigte in seinem zweiten Einsatz für den FCL eindrücklich, wie wichtig er für den FCL in dieser Saison noch werden könnte. Der von Basel übernommene Offensivspieler belebte die Luzerner Offensive in seinem halbstündigen Einsatz nach der Einwechslung umgehend. Neben dem Assist zum 1:1 konnte sich der 26-Jährige zwei Pfostenschüsse notieren lassen.

Telegramm:

Luzern - Lausanne-Sport 1:1 (0:1)

7685 Zuschauer. - SR Bieri. - Tore: 28. Monteiro (Kukuruzovic) 0:1. 62. Sidler (Campo) 1:1.

Luzern: Vasic; Farkas (61. Sidler), Burch, Badstuber, Frydek (78. Emini); Genter, Wehrmann (61. Campo), Schulz; Ugrinic; Sorgic (85. Tasar), Ndiaye.

Lausanne-Sport: Diaw; Sow, Monteiro, Husic; Zohouri, Kukuruzovic, Suzuki; Puertas, Thomas (67. N'Guessan); Mahou (91. Ouattara); George (67. Amdouni).

Bemerkungen: Luzern ohne Schürpf, Ndenge, Grether, Müller, und Alabi (alle verletzt). Lausanne-Sport ohne Brown, Coyle, Jenz, Geissmann, Jenz, Kapo, Koyalipou und Turkes (alle verletzt). 31. Pfostenschuss George. 65. Pfostenschuss Campo. 69. Pfostenschuss Campo. 94. Pfostenschuss Campo. Verwarnungen: 16. Thomas (Foul). 23. Schulz (Foul). 45. Burch (Foul). 60. Farkas (Foul). 71. Gentner (Foul). 78. Zohouri (Foul). 85. Husic (Foul). 88. Ugrinic (Unsportlichkeit). 88. Suzuki (Unsportlichkeit).

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. August 2021 16:25
aktualisiert: 29. August 2021 16:25