Früherer FCA-Profi

Fussballer Nicolas Schindelholz verstirbt nach schwerer Krankheit

19. September 2022, 06:07 Uhr
Der ehemalige Profi des FC Aarau, Nicolas Schindelholz, ist tot. Der 34-Jährige verlor nach schwerer Krankheit den Kampf gegen Lungenkrebs.
Traurige Gewissheit nach schwerer Krankheit: Der ehemalige FCA-Spieler Nicolas Schindelholz verliert den Kampf gegen den Krebs.
© KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
Anzeige

Wie der FC Aarau auf Twitter mitteilt, verstarb der ehemalige Verteidiger Nicolas Schindelholz rund zwei Jahre nach seiner schweren Diagnose. Laut der Zeitung «Blick» sickerte diese Nachricht kurz vor dem Cup-Match gegen den FC Basel am Sonntagnachmittag durch, die Mannschaft wurde aber erst nach der Partie darüber in Kenntnis gesetzt.

Schindelholz spielte bis zu seiner Diagnose im Jahr 2020 beim FCA. Seine fussballerische Ausbildung absolvierte der Dornacher beim FC Basel, ehe Murat Yakin ihn 2009 nach Thun holte. In der Super League lief Schindelholz auch für den FC Luzern auf.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 18. September 2022 19:55
aktualisiert: 19. September 2022 06:07