Anzeige
Handball

Favoritensiege zum Auftakt der Halbfinals

26. Mai 2021, 20:34 Uhr
Die Playoff-Halbfinals der Handball-NLA starten mit Heimsiegen der Favoriten Pfadi Winterthur und Kadetten Schaffhausen.
Kein Durchkommen: Kriens-Angreifer Tomas Piroch wird von der Kadetten-Abwehr in die Zange genommen
© KEYSTONE/WALTER BIERI

Der Qualifikationssieger Pfadi Winterthur setzte sich gegen den Vierten Suhr-Aarau klar 32:27 durch. Die Aargauer hielten das Geschehen bis zur Pause ausgeglichen (16:17), in den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte gelang ihnen bis zum 17:23 aber nur ein Treffer.

Suhr-Aarau musste aus gesundheitlichen Gründen auf Stammgoalie Dragan Marjanac verzichten. Er werde «bis auf weiteres» nicht zur Verfügung stehen, auf Details ging der Verein aber nicht ein. An Marjanacs Ersatz lag die Niederlage allerdings nicht: Leonard Grazioli hielt zwölf Schüsse.

Die Kadetten Schaffhausen setzten sich 25:22 gegen Kriens-Luzern durch. Sie lagen in der gesamten Partie nie im Rückstand.

Die 2. Runde findet am Samstag statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Mai 2021 20:35
aktualisiert: 26. Mai 2021 20:34