Handball

HSC Suhr Aarau verliert gegen HC Kriens-Luzern

17. September 2022, 20:16 Uhr
Der HC Kriens-Luzern rund um Superstar Andy Schmid lässt den Aarauern keine Chance. Der HSC verliert im Schachen mit 29:34
Der HSC Suhr Aarau hat gegen den HC Kriens Luzern wenig zu lachen.
© Alexander Wagner
Anzeige

Mit nicht weniger als elf Toren war Handball-Superstar Andy Schmid der überragende Spieler der Partie. Schmid, der auf diese Saison hin aus der deutschen Bundesliga in die Schweiz zum HC Kriens-Luzern zurückgekehrt war, war schon in den ersten Partien dieser Saison eine Klasse für sich: Er traf in vier Partien 46 (!) Mal.

Und davor war nun auch der HSC Suhr Aarau nicht gefeit. Für die Aarauer war João Da Silva Ferraz mit neun Treffern der beste Schütze, gefolgt von Martin Slaninka mit acht treffern. Dennoch reichte diese Ausbeute nicht zum Sieg und so bleibt der HSC Suhr Aarau nach drei Spielen bei vier Punkten und auf dem dritten Tabellenrang.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 17. September 2022 20:16
aktualisiert: 17. September 2022 20:16