Anzeige
«FCA-Talk»

«Nach dem Abpfiff in Vaduz dachte ich, ich sei im falschen Film»

urs, 4. November 2021, 17:17 Uhr
Lange haben sie einen weiten Bogen um das heikle Thema «Schiedsrichter» gemacht – jetzt bringen es unsere beiden FCA-Experten Ruedi Kuhn und Sebastian Wendel aufs Tapet.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Man solle die Schiedsrichter nicht diskutieren, ausser es sei krass, mahnt Ruedi Kuhn im FCA-Talk. «Aber seien wir ehrlich: Jetzt wird es aus Sicht des FC Aarau immer krasser», so Kuhn. Gemeint ist die Schiedsrichterleistung im vergangenen Auswärtsspiel gegen Vaduz, die aus Sicht von Kuhn und Wendel erneut ungenügend war. «Zum vierten Mal in den letzten fünf Ligaspielen», wirft Wendel energisch ein, habe der Schiedsrichter dem FC Aarau einen klaren Penalty verwehrt.

Was ist zu tun?

Für Ruedi Kuhn ist klar: Ungenügende Schiedsrichter sollten in die 2. oder 3. Tessiner Amateurliga versetzt werden. «So richtig zurück zu den Wurzeln, Gras fressen». Bevor sich aber der Schweizerische Fussballverband derart drakonische Massnahmen überlegt, empfängt der FC Aarau am kommenden Samstag den Yverdon-Sport FC. Vom Duell gegen den FCZ-Cupschreck aus dem Waadtland erwarten unsere beiden Experten drei Punkte für den FCA.

Den ganzen FCA-Talk gibt es hier:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

(urs)

urs
Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 4. November 2021 20:56
aktualisiert: 4. November 2021 17:17