Swiss League

EHC Olten bodigt den EHC Basel mit 6:2

15. Oktober 2022, 23:45 Uhr
Nach der Schlappe in Winterthur wollte sich Olten dafür revanchieren. Die Powermäuse empfingen im Kleinholz den EHC Basel. Von Beginn an war der EHC Olten die stärkere Mannschaft, weshalb die Dreitannenstädter das Spiel mit 6:2 klar für sich entscheiden konnten.
Der EHC Olten gab im Spiel gegen den EHC Basel den Takt an.
© Marc Schumacher/freshfocus
Anzeige

Nur fünf Tore in den letzten drei Spielen, zwei Niederlagen und eine Blamage gegen Kellerkind Winterthur. Die Formkurve des EHC Olten zeigte zuletzt nach unten. Aus diesem Grund wollten sie gegen den EHC Basel die Trendwende einläuten.

Oltner machen Druck auf die Basler

Zunächst kamen die Basler das eine oder andere Mal gefährlich vor das Oltner Tor. Als Garry Nunn die Oltner aber mit einem Pfostenknaller in Führung brachte, waren die Powermäuse nicht mehr zu stoppen. Die Oltner läuteten eine Dauerdruckphase ein, die bis zum Drittelsende anhielt. Nur für einen weiteren Treffer reichte es in den ersten 20 Minuten nicht.

Dafür startete der EHC Olten gleich mit einem weiteren Treffer ins zweite Drittel. Florian Schmuckli traf von der blauen Linie ins Tor. Kurze Zeit später war es dann noch Sean Collins, der auf ein 3:0 erhöhte. Die Gäste liessen die Köpfe aber nicht hängen und kämpften weiter. So konnte Diego Schwarzenbach mit einem Treffer in der 34. Minute den Rückstand verkleinern.

Torregen zum Schluss

Dank der komfortablen Führung ging es den Oltern im letzten Drittel vor allem noch darum, den Sieg nach Hause zu holen. Die Dreitannenstädter machten dies auch souverän – und noch mehr. In der 50. Minute baute Nunn die Führung aus und zwei Minuten später erzielte Timo Haussener den fünften Treffer. Kurz vor Schluss war es dann noch Cédric Hüsler, der auch noch ein Tor machte. Obwohl Basel in der letzten Sekunde auch nochmals einnetzte, konnten sie das Spiel nicht mehr drehen. Olten gewann gegen den EHC Basel mit 6:2.

Das nächste Spiel für die Oltner findet am Dienstag statt. Dann treffen die Powermäuse auswärts auf den SC Langenthal. Anpfiff ist um 19.45 Uhr.

Telegramm

Olten - Basel 6:2 (1:0, 2:1, 3:1)

3167 Zuschauer. - SR Ströbel/Arpagaus, Wermeille/Nater. - Tore: 16. Lhotak (Haussener, Sterchi) 1:0. 21. (20:58) Schmuckli (Antonietti, Horansky) 2:0. 30. Hüsler (Schmuckli, Wyss) 3:0. 34. Schwarzenbach (Brügger, Sablatnig/bei 5 gegen 3) 3:1. 50. Nunn (Oejdemark, Collins/Powerplaytor) 4:1. 52. Haussener (Sterchi, Mosimann) 5:1. 57. Hüsler (Kast, Hächler) 6:1. 60. (59:15) Zubler (Stukel) 6:2. - Strafen: 4mal 2 plus 5 Minuten (Schmuckli) plus Spieldauer (Schmuckli) gegen Olten, 5mal 2 plus 5 Minuten (Alihodzic) plus Spieldauer (Alihodzic) gegen Basel.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 15. Oktober 2022 19:35
aktualisiert: 15. Oktober 2022 23:45