Swiss League

EHC Olten verpflichtet Goalie Zaetta vom HC Thurgau

Oliver Varga, 29. November 2022, 14:25 Uhr
Weil Torhüter Dominic Nyffeler bis mindestens Mitte Dezember verletzungsbedingt ausfällt, hat der EHC Olten Gianluca Zaetta bis Ende Saison verpflichtet. Zudem geben die Powermäuse weitere temporäre Verpflichtungen bekannt.
Torhüter Gianluca Zaetta schliesst sich bis Ende Saison dem EHC Olten an.
© EHC Olten
Anzeige

Der 22-jährige Goalie Gianluca Zaetta spielte in den letzten beiden Jahren in der National League bei den SCL Tigers, die aktuelle Saison begann er beim HC Thurgau in der Swiss League. Nun hat er einen Vertrag bis Ende Saison beim EHC Olten unterschrieben, wie die Dreitannenstädter in einer Mitteilung bekannt geben. Er werde bereits am Dienstag gegen den HC Sierre auf dem Matchblatt stehen. Olten holte Zaetta, weil Torhüter Dominic Nyffeler sicher noch bis Mitte Dezember verletzungsbedingt ausfällt – und auch als Absicherung für die Playoffs.

Weiter stösst Rihards Puide zum EHCO. Der Lette mit Schweizer Lizenz wird bis zur Länderspielpause am 11. Dezember die Powermäuse unterstützen. Puide absolvierte mit den GCK Lions, dem EHC Winterthur sowie dem HC Sierre über 200 Spiele in der Swiss League und erzielte dabei 55 Skorerpunkte.

Für das Spiel gegen Sierre am Dienstagabend stösst zudem Stürmer Yannick Brüschweiler mittels B-Lizenz zum EHCO.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 29. November 2022 14:25
aktualisiert: 29. November 2022 14:25