NHL

Roman Josi behält seine tolle Kadenz bei

2. Februar 2022, 07:43 Uhr
Zwei Saisonspiele in der NHL verpasst Roman Josi wegen einer Quarantäne. In den übrigen 44 Spielen steuert er für die Nashville Predators 44 Punkte bei.
Roman Josi (links) freut sich mit Filip Forsberg über den Sieg gegen die Vancouver Canucks
© KEYSTONE/AP/Mark Zaleski

Der 44. Punkt war in der Nacht zum Mittwoch ein Assist zum 3:2 beim 4:2-Heimsieg gegen die Vancouver Canucks. Für die Predators war es der vierte Sieg in den letzten fünf Partien.

Die San Jose Sharks verloren in Tampa Bay 2:3 nach Verlängerung. Timo Meier blieb ohne Skorerpunkt. Vielmehr liess er sich für eine doppelte Zweiminutenstrafe sowie eine weitere kleine Strafe auf die Bank schicken.

An der 1:7-Heimniederlage der New Jersey Devils gegen die Toronto Maple Leafs hatten drei Schweizer teil: nebst Nico Hischier und Jonas Siegenthaler für einmal auch Goalie Akira Schmid. Der junge Langnauer spielte im letzten Drittel für Jon Gillies, der sich sechsmal hatte bezwingen lassen. Schmid liess nur ein Tor zu.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Februar 2022 07:25
aktualisiert: 2. Februar 2022 07:43
Anzeige