Ski Alpin

Saison-Ende für Joana Hählen nach Kreuzbandriss in Cortina

27.01.2024, 15:52 Uhr
· Online seit 27.01.2024, 15:22 Uhr
Joana Hählen fällt mit einem Kreuzbandriss bis Ende Saison aus. Die Berner Speed-Spezialistin erhielt am Samstag in der Abfahrt von Cortina d'Ampezzo einen Schlag aufs Knie.
Anzeige

Nach dem Schlag in der Abfahrt musste Hählen ihre Fahrt abbrechen. Die 32-Jährige geriet bei einem Sprung im mittleren Teil der Strecke in Rücklage und setzte unglücklich auf der Piste auf. Sie wurde nach hinten gedrückt und ausgehebelt, wobei ihr Knie in Mitleidenschaft gezogen wurde. Untersuchungen förderten später einen Kreuzbandriss im rechten Knie zutage, wie Swiss Ski in einer Mitteilung schreibt.

Die gleiche Verletzung hatte die Berner Oberländerin schon einmal, im Sommer 2014 im Trainingslager in Argentinien, im linken Knie erlitten. Für Hählen ist es bereits der vierte Kreuzbandriss, zum zweiten Mal ist das rechte Knie betroffen. Nach dem letzten Zwischenfall 2018 verzichtete sie auf eine Operation und fuhr seither ohne Kreuzband im linken Knie.

Bereits am Freitag hatte das Schweizer Ski-Team einen Dämpfer verdauen müssen: Corinne Suter erlitt nach einem Schlag einen Kreuzbandriss im linken Knie.

(raw/sda)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 27. Januar 2024 15:22
aktualisiert: 27. Januar 2024 15:52
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch