Spendenaktion

Freizeitpark sucht Freiwillige für 24-Stunden-Ritt auf Achterbahn

31. März 2022, 13:35 Uhr
Im niederländischen Freizeitpark Toverland wird in der Saison 2022 das 15. Jubiläum der Holzachterbahn «Troy» gefeiert. Für einen guten Zweck wollen sie mit der Rückkehr der «Troy-Coaster-Challenge» Spenden sammeln.
Auf der Holzachterbahn im Toverland kann man bald eine 24 Stundenfahrt geniessen.
© Toverland
Anzeige

Es ist der Traum jedes Kindes: Den ganzen Tag lang nur Achterbahn fahren. Das ist im niederländischen Freizeitpark Toverland im Juli möglich. 24 Stunden lang dürfen ausgewählte Kandidatinnen und Kandidaten die Fahrt auf der Holzachterbahn «Troy» geniessen. Pausen soll es lediglich fünf Minuten pro Stunde und 30 Minuten alle sechs Stunden geben. Stattfinden soll diese «Troy-Coaster-Challenge» zwischen dem 2. und 3. Juli 2022, also an dem Wochenende, an dem auch gleich das Jubiläum der Bahn gefeiert wird. Bis zum 10. April können sich Hartgesottene auf der offiziellen Homepage als Kandidatin oder Kandidat für diese aussergewöhnliche Challenge bewerben. Die einzige Vorgabe: Man muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Hinter der Challenge steht die Stiftung «Durf Te Vragen». Sie setzt sich für junge Menschen ein, die unter psychische Problemen wie Angstzuständen, Depressionen oder Essproblemen leiden. Gegründet wurde die Stiftung von den niederländischen YouTubern Dylen Haegens und Marit Brugman. Mit verschiedenen Aktionen wollen sie für ihre Stiftung Geld sammeln, eine darunter ist die «Troy-Coaster-Challenge». «Mit dem Erlös der ‹Troy Coaster Challenge› hoffen wir, dass die ‹Durf Te Vragen›-Stiftung noch mehr jungen Menschen helfen kann, damit sie möglichst unbeschwert leben können», so die Mediensprecherin des Freizeitparks gegenüber dem Portal parkerlebnis.de. Parkbesucherinnen und -besucher, die es nicht 24 Stunden auf der Bahn aushalten, können am Festwochenende einen Platz neben einem ausdauernden Gast kaufen können und so 25 Minuten lang mitfahren. Besondere Objekte, wie Teile der Holzachterbahn, können ebenfalls ersteigert werden.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. April 2022 14:53
aktualisiert: 2. April 2022 14:53