«TalkTäglich»

Nach grandiosem Argovia-Fäscht-Auftritt: Die No Angels plaudern über ihr Comeback

6. Juni 2022, 18:27 Uhr
Vor über 20 Jahren landeten die No Angels mit «Daylight In Your Eyes» in Deutschland, Österreich und in der Schweiz einen Nummer-1-Hit. Letztes Jahr haben sich vier der fünf No Angels zusammengetan und sind nach einer zehnjährigen Pause wieder auf Tour – am Samstag machten sie Halt im Aargau. Im TalkTäglich reden sie nun über ihre Rückkehr auf die Bühne.

Quelle: TalkTäglich

Die No Angels haben ihre Magie nicht verloren. Das haben sie am Samstag auch am Argovia Fäscht bewiesen. Deshalb wundert es nicht, dass «TalkTäglich»-Moderator Oliver Steffen vor dem Interview etwas verwirrt ist, wie er selbst zugibt. «Zusammen haben wir schon eine andere Wirkung. Ich alleine für mich aber nicht», sagt Sandra Mölling, die mittlerweile in Los Angeles lebt.

Seit letztem Jahr treten vier der fünf No Angeles wieder zusammen auf. Corona machte diesen Neustart nicht ganz einfach, das Argovia Fäscht war das erste Festival nach der Pandemie, wie die vier Frauen vor ihrem Konzert sagten.

Quelle: Argovia Fäscht / Lisan Vugts

Die zehnjährige Pause hat aber auch Spuren hinterlassen, wie die vier im «TalkTäglich» erklären. «Wir sehen uns jetzt mit anderen Augen. Vieles haben wir auch noch nicht realisiert. Aber mittlerweile fällt uns auf, dass wir viele Menschen in ihrer Jugend geprägt haben. Unser aller Leben wurde durch die No Angels verändert.»

Doch die Zeit von damals ist nicht vergessen. Auch ein Vorfall im Shoppi Tivoli, als die Situation bei einer Autogrammstunde eskalierte, sorgt noch immer für Gesprächsstoff.

Den ganzen Talk siehst du hier:

Quelle: TeleM1

Neugierig? Hier ein paar Impressionen vom Konzert am Samstag auf dem Birrfeld:

(red.)

Quelle: PilatusToday/ArgoviaToday
veröffentlicht: 6. Juni 2022 18:28
aktualisiert: 6. Juni 2022 18:28
Anzeige