Digital

Neues Android-Update löscht Kontakte – das kannst du dagegen tun

· Online seit 31.05.2023, 17:24 Uhr
Das neue Update für Android-Handys löst bei einigen Usern Entsetzen aus: Es löscht nämlich eigenmächtig sämtliche Kontakte vom Smartphone. Allerdings gibts eine einfache Lösung dagegen.
Anzeige

Für viele ist es eine Horror-Vorstellung: Man sucht nach einem bestimmten Kontakt auf dem Handy – doch da sind gar keine Einträge mehr! Dies passiert derzeit vielen Leuten mit einem Android-Smartphone, berichten Branchenmagazine.

Der Grund dafür ist das Update 23.20 der Google Play Services: Es hat eine kleine, aber gewichtige Änderung daran vorgenommen, wie Kontakte auf dem Android-Gerät verwaltet werden.

Wo liegt das Problem?

Das Problem ist die Synchronisierung mit «Google Kontakte», Googles Cloud-Lösung für das Abspeichern von Kontaktdaten. Für das Aktivieren und Deaktivieren dieser Funktion gibt es einen Regler in den Einstellungen des Android-Handys.

Vor dem aktuellen Update war es so, dass die gespeicherten Kontakte weiterhin lokal auf dem Gerät vorhanden waren – selbst wenn die Synchronisation deaktiviert war. Das ändert sich jetzt. So heisst es: «Wenn die Synchronisierung über ‹Google Kontakte synchronisieren› deaktiviert wird, werden jetzt die zuvor synchronisierten Kontakte von Ihrem Android-Smartphone entfernt.»

Wie kann man es beheben?

Doch selbst wenn du jetzt keine Kontakte mehr auf deinem Handy hast: Verzweifeln musst du nicht. Die Kontakte sind nämlich noch in der Cloud abgespeichert – Daten gehen keine verloren. Um die Kontakte wiederherzustellen, musst du nur die Synchronisierung mit «Google Kontakte» wieder aktivieren.

Dafür gehst du in die Einstellungen deines Handys und wählst folgenden Pfad: Konten und Synchronisieren > Google (Synchronisieren-Button klicken) > Google (Google-Konto auswählen) > Synchronisierung.

Hier muss der Schalter «Kontakte» aktiviert werden. Falls dieser nicht vorhanden ist und stattdessen ein Haken bei «Automatisch synchronisieren» gesetzt ist, ist die Synchronisierung via Cloud bereits aktiviert und das Problem liegt an einer anderen Stelle.

Nachdem du die Einstellung korrigiert hast, sollte die Synchronisierung beginnen. Das kann allerdings einige Minuten in Anspruch nehmen. Ein wichtiger Hinweis noch: Je nach installierter Android-Version können die beschriebenen Menüs anders bezeichnet sein.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(jaw)

veröffentlicht: 31. Mai 2023 17:24
aktualisiert: 31. Mai 2023 17:24
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch