Marokko

In 32 Metern Tiefe: 5-Jähriger seit zwei Tagen in Brunnen gefangen

4. Februar 2022, 07:54 Uhr
Bereits seit zwei Tagen läuft in der marokkanischen Provinz Chefchaouen eine dramatische Rettungsaktion. Ein 5-jähriges Kind namens Ryan ist am Dienstagabend in das Bohrloch eines Brunnens gefallen. Seither sitzt der Junge dort in 32 Metern Tiefe fest. Die Rettungsaktion dauert noch an. Die Fortschritte seien gering.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Quelle: CH Media Video Unit
veröffentlicht: 4. Februar 2022 07:54
aktualisiert: 4. Februar 2022 07:54
Anzeige