Bad Säckingen

Betrunkener attackiert Rettungswagen, den er selber gerufen hatte

14. November 2022, 15:27 Uhr
In der deutschen Gemeinde Bad Säckingen, gleich an der Grenze zum Aargau, hat ein betrunkener Mann halbnackt randaliert. Offenbar hat er dabei auch einen Rettungswagen attackiert, die Sanitäter mussten sich darin verbarrikadieren.
Der Mann warf eine Glasflasche gegen den Sanitätswagen (Symboldbild)
Anzeige

Der Mann stand am Samstagabend halbnackt auf einer Strasse, randalierte und schrie herum. Dies schreibt das Polizeipräsidium Freiburg am Montag in einer Mitteilung. Er sei stark alkoholisiert gewesen, heisst es weiter. Ein Atemtest habe später rund 1,2 Promille ergeben.

Gegen 20.30 Uhr habe der 33-jährige Mann dann begonnen, einen Rettungswagen zu attackieren, den er zuvor selber gerufen hatte. Unter anderem warf er eine Glasflasche gegen das Fahrzeug. Wie die Polizei schreibt, mussten sich die Sanitäter vorsorglich selber im Wagen einschliessen.

Was genau vorgefallen war und warum der Mann derart aus der Fassung geriet, sei noch unklar. Er war selber leicht verletzt und sagte aus, dass er zuvor von Unbekannten angegriffen worden war. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 14. November 2022 18:33
aktualisiert: 14. November 2022 18:33