Freiburg (DE)

Betrunkener Autofahrer kassiert gleich zwei Anzeigen

11. April 2022, 15:51 Uhr
In der Nacht auf Sonntag, 10. April 2022, hat ein alkoholisierter Fahrer bei der Polizei in Waldshut-Tiengen für einen abwechslungsreichen Nachtdienst gesorgt. Wie das Polizeipräsidium Freiburg mitteilt, wurde der Lenker sowohl handgreiflich als auch verbal ausfällig.
Am Wochenende fischte die Polizei im deutschen Waldshut-Tiengen ein Lenker mit 1,3 Promille am Steuer aus dem Verkehr.
© KEYSTONE/Valentin Flauraud
Anzeige

Am Samstagabend gegen 23.50 Uhr, wurde ein 46-jähriger Autofahrer im deutschen Waldshut kontrolliert. Bei ihm zeigte das Alkoholmessgerät einen Promillewert von gut 1,3 Promille an, weshalb er mit zur Blutprobe musste. Darüber war der Mann wenig amüsiert, zeigte sich aggressiv und prahlte mit seinen Kickboxkünsten. Letztlich kam er allen polizeilichen Anweisungen nach. Zum Abschied wurde er dann doch noch beleidigend gegenüber den Einsatzkräften, was für ihn die zweite Strafanzeige in dieser Nacht bedeutete.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 11. April 2022 15:58
aktualisiert: 11. April 2022 15:58