Waldbrand

Erneuter Waldbrand am Lago Maggiore

17. April 2022, 13:18 Uhr
Die italienische Feuerwehr hat am Samstag gegen einen Waldbrand am Lago Maggiore gekämpft. Videos zeigen, wie Löschflugzeuge in der Provinz Varese im Einsatz standen. Mehrere Hektaren Land wurden bereits zerstört und zahlreiche Familien mussten ihre Häuser verlassen.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

Am Lago Maggiore in Norditalien ist am Wochenende ein Waldbrand ausgebrochen und hat mehrere Hektar Fläche zerstört. Seit Freitagabend kämpften die Feuerwehren in Angera in der Provinz Varese gegen die Flammen. Mehrere Familien mussten ihre Häuser verlassen und konnten nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa auch am Samstag zunächst nicht zurückkehren. Zwei Helikopter und drei Löschflugzeuge waren an der Grenze der Regionen Lombardei und Piemont im Einsatz, wie die Feuerwehr berichtete. Angaben des lokalen TV-Senders Rete55 zufolge war der Brand dann kurz vor Samstagmittag unter Kontrolle.

Die Ursache für das Feuer war zunächst nicht bekannt. Verletzte soll es keine geben. Zuletzt hatte es auch auf der Schweizer Seite des Lago Maggiore immer wieder grössere Waldbrände gegeben, die unter anderem durch die auffallend trockenen Bedingungen begünstigt wurden. Betroffen waren dabei Gegenden im Schweizer Kanton Tessin.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. April 2022 13:18
aktualisiert: 17. April 2022 13:18