Streikwoche 251

Greta Thunberg beendet ihren «Schulstreik fürs Klima»

· Online seit 09.06.2023, 11:55 Uhr
Die junge Klimaaktivistin wurde mit ihrem Schulstreik weltbekannt. Nun feiert sie ihren Schulabschluss – und beendet damit ihren Protest in der Streikwoche Nummer 251. Vorbei sei ihr Engagement allerdings nicht.

Quelle: Klimaprotest am WEF, Beitrag vom 20.01.2023 / CH Media Video Unit

Anzeige

Die Schwedin löste mit ihrem Schulstreik eine globale Bewegung aus. Die damals 15-jährige Greta Thunberg setzte sich 2018 am ersten Freitag nach den Sommerferien mit ihrem Schild vor das schwedische Parlament, um auf die Gefahren des Klimawandels aufmerksam zu machen.

Nun, nach der Streikwoche 251, findet der Protest ein Ende: Thunberg feiert am Freitag ihren Schulabschluss, wie sie auf ihrem Twitter-Konto bekannt gegeben hat:

«Wir waren eine kleine Gruppe von Kindern»

Sie habe sich 2018 nicht vorstellen können, dass ihr Protest etwas bewirken könne. Doch es kam anders: «Nachdem wir drei Wochen lang jeden Tag gestreikt hatten, waren wir eine kleine Gruppe von Kindern, die beschlossen, dies jeden Freitag weiter zu tun. Und das taten wir auch, und so wurde Fridays For Future (FFF) gegründet», schreibt Thunberg weiter.

Aus FFF wurde eine globale Bewegung in über 180 Ländern, 2019 gingen Millionen von jungen Leuten auf die Strasse, um gegen die Klima-Politik zu demonstrieren. Auch in der Schweiz war der Protest in mehreren Städten präsent.

Wie gehts jetzt weiter?

Vieles habe sich seither verändert, und doch zieht Thunberg ein negatives Fazit: «Wir bewegen uns immer noch in die falsche Richtung», so die Klimaaktivistin. «Wir nähern uns rapide einem möglichen nicht linearen ökologischen und klimatischen Wendepunkt, der sich unserer Kontrolle entzieht.»

Aufgeben will Thunberg aber nicht: «Ich werde weiterhin freitags protestieren, auch wenn es technisch gesehen kein ‹Schulstreik› ist. Wir haben einfach keine andere Möglichkeit, als alles zu tun, was wir können. Der Kampf hat gerade erst begonnen.» Wie ihr Engagement konkret weitergeführt wird, liess die mittlerweile 20-Jährige offen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(jaw)

veröffentlicht: 9. Juni 2023 11:55
aktualisiert: 9. Juni 2023 11:55
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch