Welt

Jauch verklagt deutsches Onlinemagazin wegen Kaulitz-Gerücht

Kein Pardon

Jauch verklagt deutsches Onlinemagazin wegen Kaulitz-Gerücht

08.07.2023, 18:45 Uhr
· Online seit 08.07.2023, 07:22 Uhr
Moderator Günther Jauch hat kürzlich in einem Podcast erklärt, wie konsequent er gegen Gerüchte um sein Privatleben vorgeht und dabei auch Prominente nicht verschont. Das sollen nun auch Bill und Tom Kaulitz zu spüren bekommen haben, heisst es in den Medien. Laut Jauchs Anwalt stimmt das allerdings nicht.
Anzeige

Im Schnitt zweimal die Woche befasse sich Günther Jauch mit Klagen gegen «Klatschblätter», erklärte er bereits 2021. Und da macht der «Wer wird Millionär»-Moderator auch nicht vor Promis Halt. Aktuell wehre er sich gegen eine Erzählung der Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (beide 33), wie er im Podcast «Feelings» von Komiker Kurt Krömer (48) berichtet.

Jauch soll angeblich mit den Kaulitz-Zwillingen gefeiert haben

Die beiden haben nämlich in «Kaulitz Hills», ebenfalls ein Podcast, von einer mutmasslich ausgelassenen und durchzechten Nacht mit Günther Jauch berichtet. So seien die Zwillinge mit dem 66-jährigen Moderator angeblich in der Berliner Clubszene umhergezogen und dabei auch in Frauengesellschaft gewesen, soll es heissen.

Das will Günther Jauch nicht so stehen lassen. Er sagt: «Wenn ich mich an irgendwas erinnern kann, dann ist es wirklich daran, dass ich noch nie in einem Techno-Club gewesen bin.»

Aussitzen bringe nichts

Doch die Geschichte ist noch nicht durch. Zudem sei Aussitzen keine Option, sagt der Moderator. «Andere Menschen geben vielleicht irgendwann auf, weil sie die ganzen Kosten gar nicht mehr zahlen können. Bei mir aber sollten sie wissen, dass ich nicht aufgebe.»

(sib)

veröffentlicht: 8. Juli 2023 07:22
aktualisiert: 8. Juli 2023 18:45
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch