Europa-Park

Nach Rassismusvorwürfen: «Dschungel-Flossfahrt» wird «Österreich» zugeordnet

9. Januar 2022, 21:57 Uhr
Die Flossfahrt durch eine klischeehafte Afrika-Welt in Rust steht seit Jahren in Kritik, da die Bahn rassistische Stereotypen zeige. Ab Montag schliesst der Europapark die Attraktion. Auch der «Flug des Ikarus» und die «Traumzeit-Dome» sollen ersetzt werden.
In einem Online-Video des Europaparks sind Hinweise zur neuen Attraktion versteckt. Findest du sie?
© Screenshot Facebook / Europa-Park
Anzeige

Dunkelhäutige Personen in bunten Kleidern, daneben weisse Kolonialherren in beigen Safari-Anzügen: Damit ist ab Montag Schluss. Der Europapark schliesst die Attraktion aus den 70er Jahren, wie die Nachrichtenagentur dpa schreibt. Aber damit ist nicht genug: Auch das Karussell «Flug des Ikarus» und das Kino «Traumzeit-Dome» sollen ersetzt werden.

Video mit Hinweisen auf neue Attraktion

Die 40 Jahre alte «Dschungel-Flossfahrt» steht wegen den rassistischen Darstellungen seit Jahren in Kritik. Darum hat der Freizeitpark letztes Jahr unter anderem eine Figur eines Schwarzen ersetzt, der unter einem Affen eine Seilbahn entlangfährt. Zudem benannte der Freizeitpark einen Essensstand namens «Colonial Food Station» in «Adventure Food Station» um. Nun wird die Attraktion komplett ersetzt. «Nichts ist beständiger als der Wandel», so kommentierte Michael Mack diese Veränderungen auf seinem Twitter-Account. Die drei Parkbereiche würden «für zukünftige, spannende Abenteuer» Platz machen.

Neu im Themenbereich «Österreich»

In einem Online-Video sind mehrere Hinweise zur neuen Attraktion versteckt. So taucht die österreichische Flagge auf und auch ein Porträt von Sissi ist zu finden. Auch eine Krone und eine Edelweiss-Pflanze sind im Video ersichtlich. «Die Neugestaltung ist seit mehreren Jahren in Planung», sagt Dieter Borer vom Schweizer Aussenbüro des Freizeitparks zu «20 Minuten». Corona habe die Pläne aber verzögert. Eine Sprecherin des Europaparks bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur dpa, dass die Attraktion künftig dem Themenbereich «Österreich» zugeordnet werden soll. In diesem gibt es unter anderem die Tiroler Wildwasserbahn.

Quelle: dpa / ArgoviaToday
veröffentlicht: 9. Januar 2022 21:35
aktualisiert: 9. Januar 2022 21:57