Waldshut-Tiengen

Polizei schnappt unbelehrbare Mantel-Diebin

· Online seit 07.02.2024, 19:07 Uhr
Nachdem die deutsche Polizei am Dienstagmorgen eine 33-jährige Frau in Waldshut-Tiengen als Tatverdächtige eines Mantel-Diebstahls ermittelt hatte, wurde sie keine zehn Minuten später in der Innenstadt erneut mit einem mutmasslich geklauten Mantel erwischt.
Anzeige

Die 33-Jährige soll am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr in einem Geschäft in Waldshut-Tiengen versucht haben, einen Mantel zu entwenden. Das Ladenpersonal ertappte die Frau dabei und sie flüchtete ohne Diebesgut. Im Rahmen einer Fahndung der Polizei konnte die Tatverdächtige dann angehalten werden. Sie wurde nach der Sachverhaltsaufnahme wieder entlassen.

Keine zehn Minuten später sah eine Polizeistreife die Frau in der Waldshuter Innenstadt mit einem neuen Mantel. Die Polizisten kontrollierten die 33-Jährige erneut und entdeckten am Mantel auch noch das Preisschild. Der Frau räumte dann auch ein, den Mantel nicht bezahlt zu haben.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei dürfte die Frau auch für zwei weitere Ladendiebstähle am Montag und am Mittwochmorgen in Betracht kommen.

(ova)

veröffentlicht: 7. Februar 2024 19:07
aktualisiert: 7. Februar 2024 19:07
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch