Brasilien

Rio tanzt nach der Pandemie wieder

23. April 2022, 10:49 Uhr
Nach dem coronabedingten Ausfall im vergangenen Jahr und der Verschiebung im Februar sind beim weltberühmten Karneval von Rio de Janeiro wieder die besten Sambaschulen der Stadt durch das Sambodrom gezogen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli

«Das ist ein wunderbares Gefühl, zurück zu sein», sagte João Paulo Damasio von der «Mangueira», einer der beliebtesten Sambaschulen Rios, der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend (Ortszeit). «Spezieller als in anderen Jahren, die doppelte, dreifache Emotion.»

Die Karnevalsmetropole hatte unter dem Fehlen der grössten Party der Welt sehr gelitten. «Ich habe es sehr vermisst, mit den Leuten zusammen zu sein, Spass zu haben. Brasilianer brauchen diese menschliche Wärme», sagte Damasio.

Die Bewohner der Stadt und Mitglieder von Sambaschulen sind froh, dass es nach zwei Jahren nun wieder Umzüge gibt, Rio wieder Samba tanzt.

In Brasilien brach im März und April vergangenen Jahres auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie das Gesundheitssystem zusammen. Jetzt ist Südamerika dem Statistik-Portal «Our World in Data» zufolge Impfvorreiter, die Region mit dem höchsten Prozentsatz an Geimpften.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. April 2022 07:41
aktualisiert: 23. April 2022 10:49
Anzeige