Welt

Schweizer Töfffahrer wird bei Unfall in Deutschland schwer verletzt

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Schweizer Töfffahrer (43) wird bei Unfall in Deutschland schwer verletzt

· Online seit 09.04.2024, 10:36 Uhr
Im deutschen Wagensteig ist am Montagnachmittag ein Töfffahrer aus der Schweiz bei einem Unfall verletzt worden. Er war in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Auto kollidiert.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich zwischen Wagensteig und St. Märgen, wie das Polizeipräsidium Freiburg am Dienstag mitteilt. Gegen 15.50 Uhr am Montagnachmittag fuhr ein 43-jähriger Töfffahrer aus der Schweiz auf der L128, als er in einer leichten Rechtskurve aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte er seitlich mit einem Auto, das von einem 50-Jährigen gelenkt wurde.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Der Töfffahrer wurde beim Unfall schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshelikopter in eine Klinik in Freiburg im Breisgau geflogen. Auch die Beifahrerin des 50-jährigen Autolenkers wurde verletzt und vom Rettungsdienst ebenfalls in eine Klinik in Freiburg gebracht.

Die Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Polizeangaben auf rund 30'000 Euro. Wegen des Unfalls musste die Strasse zeitweise gesperrt werden.

veröffentlicht: 9. April 2024 10:36
aktualisiert: 9. April 2024 10:36
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch