USA

Starbucks steigert Gewinn und Erlöse deutlich

2. Februar 2022, 05:51 Uhr
Die weltgrösste Café-Kette Starbucks hat zum Jahresende trotz Belastungen durch die Omikron-Virusvariante deutlich besser verdient.
Die Kaffee-Kette des US-Konzerns Starbucks hat im letzten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert.
© KEYSTONE/AP/Matt Rourke

In den drei Monaten bis Ende Dezember nahm der Gewinn im Jahresvergleich um 31 Prozent auf 816 Millionen Dollar zu, wie Starbucks am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Umsatz stieg um 19 Prozent auf 8,1 Milliarden Dollar.

Trotz der starken Zuwächse geriet die Aktie nachbörslich zwischenzeitlich deutlich ins Minus. An der Wall Street war mit noch höheren Erlösen gerechnet worden. Zudem fiel der Geschäftsausblick verhalten aus. Vorstandschef Kevin Johnson warnte vor höheren Kosten durch Inflationsdruck aufgrund von Omikron und der schwierigen Lage am Arbeitsmarkt, wo Beschäftigte derzeit schwer zu finden sind.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Februar 2022 05:51
aktualisiert: 2. Februar 2022 05:51
Anzeige