Unfall bei Suhr

Betrunkener Fahrer schrottet geliehenen Lamborghini

05.12.2022, 11:20 Uhr
· Online seit 05.12.2022, 10:48 Uhr
Ein Mann verursachte auf der A1 bei Suhr mit einem gemieteten Sportwagen einen Unfall. Dabei hat der betrunkene Fahrer die Kontrolle über das Auto verloren und wurde quer über die Fahrbahn geschleudert. Der geliehene Lamborghini wurde stark beschädigt.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend gegen 21 Uhr. Der 32-jährige Zürcher und sein Beifahrer waren mit einem gemieteten Lamborghini in Richtung Bern unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen verlor der Lenker die Kontrolle über den fast 600 PS starken Sportwagen, wie die Kantonspolizei Aargau am Montag mitteilte. Dieser prallte gegen die Mittelleitplanke, schleuderte quer über die Fahrbahn und kam erst in der Böschung hinter der Randleitplanke zum Stillstand.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Am Auto entstand jedoch grosser Schaden. Wie die Kapo Aargau zudem feststellte, war der 32-Jährige stark alkoholisiert. Aus diesem Grund wurde eine Blutprobe durchgeführt. Die Polizei nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis vorläufig ab.

(red.)

veröffentlicht: 5. Dezember 2022 10:48
aktualisiert: 5. Dezember 2022 11:20
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch