Handball

Der HSC Suhr Aarau unterliegt Kreuzlingen zum Abschluss der Hauptrunde mit 28:31

23.03.2024, 20:57 Uhr
· Online seit 23.03.2024, 20:51 Uhr
Der HSC Suhr Aarau wollte nach seiner verlorenen Partie vom Mittwoch gegen die Kadetten Schaffhausen eine Reaktion zeigen – das hat leider nicht funktioniert. Die Aarauer verlieren auswärts gegen Kreuzlingen.
Anzeige

Der HSC Suhr Aarau traf am Samstag zum Abschluss der Hauptrunde auswärts auf den HSC Kreuzlingen. Das Team von Cheftrainer Aleksandar Stevic lag zur Halbzeit mit 14:15 nur knapp hinten. Die Aarauer konnten die Partie in der Folge aber nicht mehr aufholen: Kreuzlingen entschied die Partie mit 31:28 für sich.

Grund für das Schlussresultat war sicher auch die Fehlerquote bei den Aarauern. Sie leisteten sich über das ganze Spiel hinweg elf Turnovers, der HSC Kreuzlingen stand am Spielende mit acht technischen Fehlern da.

Fakten zum Spiel HSC Suhr Aarau gegen den HSC Kreuzlingen

  • Spielstand zur Pause: 14:15
  • Schlussresultat: 28:31
  • Die besten Werfer waren Joël  Willecke mit 5 Treffern, gefolgt von João Da Silva Ferraz mit 4 Goals. 
  • HSC-Torhüter Ivan Herceg wehrte von 39 Torschüssen 8 ab. Das entspricht einer Fangquote von 21 Prozent.
Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Weiter gehts für den HSC ab dem 28. März mit den Playoffs, dann trifft das Team auf Pfadi Winterthur. Das erste Heimspiel ist fix am Ostermontag, 1. April, um 16 Uhr im Schachen.

(red.)

veröffentlicht: 23. März 2024 20:51
aktualisiert: 23. März 2024 20:57
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch