Aarau

Durchzogene Saison: 65 Prozent weniger Pilze freigegeben als im Vorjahr

20. April 2022, 11:27 Uhr
Die Pilzsammelsaison gestaltete sich durch das starke und langanhaltende Regenwetter im vergangenen Sommer kürzer als in den Vorjahren. Dementsprechend spricht die Stadt Aarau von einer durchzogenen Saison.
Insgesamt wurden knapp 70 Kilogramm essbare Pilze zum Konsum freigegeben.
© Keystone

Erst der späte Herbst bescherte den Pilzsammelnden eine bessere Auswahl. Die Pilzkontrolleure gaben im Jahr 2021 insgesamt 67,5 Kilogramm essbare Pilze zum Konsum frei. Das sind 65,5 Prozent weniger als im Vorjahr.

Zudem wurden sieben Kilogramm giftige Pilze aussortiert. Das Total an ungeniessbaren Pilzen beläuft sich auf 28 Kilogramm.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 20. April 2022 11:28
aktualisiert: 20. April 2022 11:28
Anzeige