Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

Knatsch um kostenpflichtiges WC: «Was Manor macht, ist kundenfeindlich»

Bisi-Gate in Aarau

Knatsch um kostenpflichtiges WC: «Was Manor macht, ist kundenfeindlich»

28.06.2023, 14:17 Uhr
· Online seit 28.06.2023, 06:56 Uhr
Bislang war die Toilette im Manor an der Aarauer Bahnhofstrasse für alle kostenlos zugänglich. Dies hat sich nun geändert: Nur wer eine Quittung vorweisen kann, erhält jetzt Zutritt. Vermehrte Vorfälle von Vandalismus hätten Manor zur Einführung eines Zugangscodes bewogen. Das stösst zum Teil auf Unverständnis.
Anzeige

Die Meinungen gehen bei dem Thema auseinander: In einer lokalen Aarauer Facebook-Gruppe sorgte am Montagnachmittag ein Foto eines Mitgliedes für Furore. Auf dem Bild ist die Manor-Toilette zu sehen, welche neu mit einem Hinweis für die Kundschaft versehen wurde. Ab sofort sei der Zutritt für die Toilette nur noch mit einem PIN möglich, den man nach dem Vorweisen einer Quittung an der Kasse erhalten würde.

Somit ist ab sofort nur noch der Manor-Kundschaft der Zutritt auf das WC gestattet. Während einige in den Kommentaren Verständnis zeigen, beschweren sich andere vehement über die neue Regelung. Die zentral gelegene Toilette war bislang ein beliebter Ort, um sich in der Stadt schnell und kostenfrei erleichtern zu können.

Kontroverse auf Facebook ausgelöst

«Ich freue mich schon, meinem Kleinkind zu sagen: ‹Sorry, wir müssen uns zuerst in die Schlange stellen, übereilt irgendetwas kaufen und wenn du Glück hast, hast du dir bis dahin nicht in die Hosen gemacht.›», so ein User in der Facebook-Gruppe. Jemand anders erwidert: «Kann mir vorstellen, dass dieser Schritt wohl unumgänglich war. Gefühlt halb Aarau hat diese Toiletten gratis benutzt und mehr als einmal habe ich die Toiletten extremst verdreckt vorgefunden. Für mich als regelmässige Manorkundin ist es absolut okay.»

Der Verfasser des Beitrages beschwert sich über die öffentlichen Toiletten der Städte allgemein: «Migros und Coop haben auch Toiletten. Funktioniert bestens, aber Manor schert mal wieder aus. Wo keine öffentlichen Toiletten vorhanden sind, geht man dahin, wo's welche hat. Was Manor da macht, könnte kundenfeindlicher nicht sein.» Eine andere Frau meint: «Ich kann diese neue Regelung absolut verstehen, viele Benützer verlassen die Toilette respektlos dreckig 🤮💩Das Putzpersonal tut mir leid! Es ist schade, ist es so weit gekommen... aber ich verstehe es. Jeder möchte eine saubere Toilette, jetzt habt ihr sie!»

«Nette Toiletten»

Immer wieder flammt die Diskussion um die öffentlichen Toiletten in der Stadt auf. Zuletzt während der Pandemie, als vielen erstmals bewusst wurde, dass das bisher verfolgte Konzept der «netten Toiletten» nur dann funktioniert, wenn die mitwirkenden Lokale geöffnet haben.

2016 wurde in Aarau das Projekt der «netten Toiletten» initiiert. Damit sind die Lokale gemeint, die ihre WCs für Passanten öffentlich zugänglich machen und dafür eine Entschädigung von der Stadt erhalten. Die Manor-Filiale an der Bahnhofstrasse war nie Teil des Projektes, stellte ihre Toilette aber freiwillig kostenlos zur Verfügung.

In Aarau machen mehrere Betriebe mit, etwa die Restaurants Rathausgarten, La Crêperie, Hobo Bar, Spagi, Laterne, Schützen, Mürset, Schützenhaus, Summertime und die Kinos Schloss und Ideal. Dies war nötig geworden, nachdem die Stadt mehrere WC-Anlagen aufgehoben hatte. Diese Toiletten seien kaum benützt worden, hiess es damals, der regelmässige Reinigungs- und Wartungsaufwand aber hoch gewesen. Zudem seien sie anfällig für Vandalismus.

Manor hat seine Gründe

Dieselbe Zerstörungswut wurde auch dem Manor-WC in Aarau zum Verhängnis, erzählt die Mediensprecherin von Manor gegenüber ArgoviaToday: «Leider haben sich Vandalismus-Vorfälle auf der Toilette im Manor-Warenhaus in Aarau gehäuft, was uns zur Einführung eines Zugangscodes bewogen hat. Denn unsere Kundinnen und Kunden sollen eine ansprechende Toiletteninfrastruktur nutzen können.» Jedoch werde nicht schweizweit das kostenpflichtige System eingeführt, in einigen Filialen bleibe das WC gratis, wie es auf Anfrage weiter heisst. 

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 28. Juni 2023 06:56
aktualisiert: 28. Juni 2023 14:17
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch