Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

54-Jähriger klaut 200 SBB-Palette und verkauft sie weiter

Baden

54-Jähriger klaut 200 SBB-Palette und verkauft sie weiter

· Online seit 20.08.2023, 17:38 Uhr
Ein 54-jähriger Berufschauffeur hat im Bezirk Baden fast 200 Holzpalette mitgehen lassen. Diese verkaufte darauf hin weiter. Jetzt muss er dafür büssen.
Anzeige

Der Vorfall ereignete sich Mitte Februar 2023. Ein 54-jähriger Italiener belud als Lenker eines Lastwagens seine Ladefläche mit rund 197 SBB-Holzpaletten. Diese hatte er vor einem Unternehmen in der Region Baden gefunden. Wie in einem Strafbefehl der Staatsanwaltschaft des Kantons Aargau zu lesen ist, betrug der Wert der Paletten rund 7000 Franken.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Offensichtlich wollte der Mann damit schnelles Geld verdienen. Denn noch am selben Tag verkaufte der Berufschauffeur die zuvor gestohlenen Paletten an ein Unternehmen im Fricktal. Doch der Plan ging schief und der Mann wurde erwischt.

Der 54-Jährige wusste, dass er die Holzpaletten nicht hätte stehlen dürfen und beging somit Diebstahl. Er wird zu einer Busse von 500 Franken verurteilt sowie Gebühren in der Höhe von fast 4000 Franken. Weiter wird er zu einer bedingten Freiheitsstrafe von vier Monaten verurteilt. Während der nächsten zwei Jahre darf er sich allerdings nichts zuschulden kommen lassen. Das Urteil wird im Strafregister eingetragen.

veröffentlicht: 20. August 2023 17:38
aktualisiert: 20. August 2023 17:38
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch