Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Gefährliche Aktion: Velofahrer lässt sich in Künten von Traktor ziehen

Konsequenzen drohen

Gefährliche Aktion: Velofahrer lässt sich in Künten von Traktor ziehen

05.08.2023, 19:34 Uhr
· Online seit 05.08.2023, 19:28 Uhr
Ein Fahrradfahrer wollte einen Hang in Künten nicht selbst hochradeln. Deshalb hat er sich kurzerhand an einen Traktor gehängt und sich hochziehen lassen. Eine Überwachungskamera filmte das gefährliche Manöver.

Quelle: Tele M1

Anzeige

Aus eigener Kraft einen Berg hochzufahren, kann mit dem Velo ganz schön anstrengend sein. Das dachte sich wohl auch ein Fahrradfahrer aus Künten. Deshalb hielt er sich an einem Traktor fest und liess sich von diesem den Hang Richtung Bellikon hochziehen.

Traktorfahrer sehen die Velofahrer oft nicht

Ralf Bucher, Geschäftsführer Bauernverband Aargau, hat das auch schon erlebt. «Wenn man auf den Nebenstrassen unterwegs ist, kann es schon passieren, dass Velofahrer im Windschatten fahren oder sich anhängen. Das ist mir auch schon passiert», erzählt er gegenüber Tele M1.

Das Problem: Wenn am Fahrzeug keine Kamera montiert ist, erkennt der Traktorfahrer meist nicht, dass sich jemand angehängt hat. «Wenn ich nicht permanent schaue, ob hinten jemand angehängt ist oder hinterherfährt, ist das gefährlich.» Wer dabei von der Polizei erwischt wird, muss mit einer Busse rechnen.

«Bitte macht das nicht!»

Dem Traktorfahrer droht gar eine Anzeige. Bucher hofft deshalb, dass sich Leute vermehrt Gedanken dazu machen, was sie mit einer solchen Aktion auslösen können. «Bitte macht das nicht! Am Schluss muss sich der Bauer rechtfertigen, wenn etwas passiert. Das möchten wir vermeiden», sagt er.

Wer also selbst nicht in die Pedale treten mag, sollte sich besser ein E-Bike zutun. Was die Polizei zu dieser Aktion sagt, erfährst du im Video oben.

(red.)

veröffentlicht: 5. August 2023 19:28
aktualisiert: 5. August 2023 19:34
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch