Baden

Krimineller wird auf A1 von Auto erfasst und verstirbt im Spital

15. April 2022, 18:10 Uhr
Mitten in der Nacht ist in der A1-Ausfahrt Baden-West ein Mann von einem Auto erfasst worden und verstarb im Spital. Der 34-jährige Kosovare war kurz vor dem Unfall bei einer Tankstelle in eine Auseinandersetzung verwickelt worden. Danach sollte er eigentlich abgeholt werden. Was der Mann auf der A1 machte, wird nun ermittelt.
Der Mann wurde auf dem Ausfahrtsstreifen der A1 auf Höhe Baden-West vom Auto erfasst.
© Kantonspolizei Aargau
Anzeige

Zum Unfall kam es um 2.30 Uhr in der Nacht auf Karfreitag. Eine 32-jährige VW-Golf-Fahrerin fuhr auf der A1 Richtung Zürich und wollte die Ausfahrt Baden-West nehmen. Auf dem Ausfahrtstreifen erfasste sie dann plötzlich einen Fussgänger, teilt die Kantonspolizei Aargau mit. Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Mann schwer verletzt und nicht ansprechbar. Die Kapo Aargau teilt in einem Nachtrag mit, dass der 34-jährige Kosovare am Freitagmorgen im Kantnsspital Aarau an seinen schweren Verletzungen erlag. Die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Wie der Mann auf die Autobahn kam, ist noch unklar.

© Kantonspolizei Aargau

Was der 34-jährige Kosovare auf der Autobahn machte, ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Untersuchung eröffnet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Erste Erkenntnisse ergaben, dass der Mann ohne festen Wohnsitz in der Schweiz ist und zur Verhaftung ausgeschrieben ist. Zudem ist er mit einer Einreisesperre belegt.

Offenbar nahmen die Ereignisse schon vor 2.30 Uhr ihren Anfang. Die Polizei konnte in Erfahrung bringen, dass der 34-Jährige eine halbe Stunde vor dem Unfall an einer nahen Tankstelle wegen eines Streits negativ aufgefallen war. Deswegen wurde bereits dann die Polizei gerufen, der Mann rannte jedoch vorher weg und blieb unauffindbar. Nach ersten Erkenntnissen hatte er jemanden angerufen, der ihn abholen sollte.

Wie der Mann dann auf die Autobahn kam, ist noch nicht bekannt.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 15. April 2022 08:49
aktualisiert: 15. April 2022 18:10