Badenfahrt 2023

Mehr WCs und 1000 Stunden Reinigung: Die Vorbereitungen laufen

Stephan Weber, 25. Januar 2023, 13:47 Uhr
Gut sieben Monate vor dem Feststart laufen die Vorbereitungen für die Badenfahrt jetzt schon auf Hochtouren. Derzeit läuft die Planung für Strom, Abwasser und Entsorgung. Auffällig: Geplant sind 50 Prozent mehr WCs. Wir haben mit dem zuständigen Leiter Infrastruktur gesprochen.
1,2 Millionen Besucherinnen und Besucher kamen an die Badenfahrt 2017. Die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest im August laufen bereits an.
© Keystone
Anzeige

Die Vorbereitungen für die Badenfahrt 2023 laufen auf Hochtouren. Zum 100-Jahr-Jubiläum will das Fest-OK die Stadt ins beste Licht rücken. Die Vorbereitungen und Planungsaufgaben sind immens. Heute Mittwoch ist der Kick-Off für die Strom-, Wasser und Abwasserplanung. Dies erklärt Reto Huber, Leiter des Ressorts Infrastruktur gegenüber Radio Argovia. «Wir verlegen eine Kleinstadt in der Stadt.» Zum Team gehören dabei auch Fachspezialisten, so Huber weiter. Wie auch der Leiter des Werkhofs Baden.

50 Prozent mehr an WCs

Besonderer Fokus liegt offenbar auch auf der WC-Infrastruktur. Für diese Ausgabe soll es 50 Prozent mehr WCs geben. Das letzte Mal gab es nämlich zu wenige Toiletten, erklärt Reto Huber. In der Planung habe man nun mit den WCs begonnen. Elf Standorte mit sogenannten Hochleistungsanlagen seien geplant. «Diese müssen wir direkt an die Kanalisation anschliessen», meint Huber. Dies sei auch der Grund, weshalb man bereits jetzt mit der Planung begonnen habe.

1000 Stunden Reinigung

Hinzu kommen noch einige einzelne WC-Standorte ohne Anbindung an die Kanalisation. Insgesamt seien über 1000 Stunden Reinigung budgetiert für die Toiletten. «Das entspricht mehr als einem halben Arbeitsjahr», fügt Huber weiter an. Man sei schon jetzt sehr gefordert, so der Leiter Infrastruktur. «Jede Beiz muss mit Strom und Zu- und Abwasser ausgestattet werden.» Auch die Entsorgungsplanung stehe noch an. An der letzten Badenfahrt 2017 wurden über die zehn Festtage insgesamt 1,2 Millionen Besucherinnen und Besucher gezählt.

Alle Infos rund um die Badenfahrt und mehr News aus dem Argovialand findest du in der ArgoviaToday-App!

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. Januar 2023 14:31
aktualisiert: 25. Januar 2023 14:31