«Bilanz»-Ranking

Brack, Hayek und Co.: Das sind die reichsten Menschen im Aargau

25. November 2022, 07:48 Uhr
Das Gesamtvermögen der 300 reichsten Schweizerinnen und Schweizern ist im Vergleich zum Vorjahr leicht geschrumpft, beträgt aber nach wie vor knapp 821 Milliarden Franken. Aus dem Aargau gehören zwölf Unternehmerfamilien oder Einzelunternehmende zu diesem Kreis.
Anzeige

Es ist das erste Mal seit 13 Jahren, dass das Vermögen der Reichsten der Schweiz zurückgegangen ist – allerdings beträgt der Rückgang lediglich 0,1 Prozent. Zwölf Aargauer Familien oder Einzelunternehmende haben es ebenfalls auf die Liste der 300 reichsten Schweizerinnen und Schweizer geschafft. Welche das sind, erfährst du hier.

Familie Blocher

Die Familie Blocher kommt laut Schätzungen der «Bilanz» auf ein Vermögen von 14 bis 15 Milliarden Franken. Viele Jahre lang stieg das Vermögen der Politiker- und Unternehmerfamilie kontinuierlich an. 2022 kam jedoch der Absturz, bei dem fünf Milliarden Franken einfach so verpufften. Grund dafür: Der im Aargau ansässige Pharmazulieferer «Dottikon ES» kam im Jahr 2022 heftig unter die Räder, wie das «Bilanz»-Magazin in seiner neuesten Ausgabe berichtet. Ebenso haben die Aktien der Ems-Chemie stetig an Wert verloren, obwohl der Umsatz immer weiter steigt.

Familie Liebherr

Die Unternehmerfamilie macht ihr Geld mit Baumaschinen, Kühlschränken und Hotels. Das Vermögen wird auf neun bis zehn Milliarden Franken geschätzt. Da die Familie Liebherr aber in Russland sehr aktiv ist, riss der Überfall Russlands auf die Ukraine ein tiefes Loch in die Ertragsdecke. Der Holding-Sitz der Liebherr International ist in Bulle FR. Verwaltungsratspräsident Willi Liebherr wohnt jedoch in Nussbaumen.

Familie Hayek

Mit einem Vermögen von 3 bis 3,5 Milliarden Franken gehört die Uhren-Familie Hayek ebenfalls zu den reichsten Aargauerinnen und Aargauern. Die Geschwister Nick (CEO der Swatch-Group) und Nayla Hayek (VR-Präsidentin der Swatch-Group) wohnen zwar in der Innerschweiz, aber ihre Mutter Marianne Hayek wohnt in einem der Familienhäuser in Meisterschwanden.

Ronald de Waal

Der gebürtige Niederländer und Wahlaargauer kommt auf ein Vermögen von etwa 700 bis 800 Millionen Franken. Ihm gehört die Fashionkette «WE» und die Sportmarke «O'Neill». Ausserdem ist er im Immobiliengeschäft tätig.

Roland Brack

Der Onlinehändler Roland Brack besitzt ein Vermögen zwischen 500 bis 600 Millionen Franken. Der 50-jährige «Brack.ch»-Gründer und Inhaber des Mutterhauses «Competec» schaffte es aber erst vor zwei Jahren zum ersten Mal ins Ranking der reichsten Schweizerinnen und Schweizer. Obwohl der Aargauer als eher zurückhaltend gilt, trat er in diesem Jahr bereits zum vierten Mal in der Start-up-Show «Die Höhle der Löwen Schweiz» als Investor auf.

Familien Spiesshofer und Braun

Die Aargauer Wäscheexperten sind mit der Firma «Triumph» auf Expansionskurs. Ende Jahr soll es mehr als 500 Triumph-Läden in Europa geben. Entsprechend haben die Brüder Markus und Oliver Spiesshofer zusammen mit Roman Braun ein Vermögen von etwa 400 bis 450 Millionen Franken angehäuft.

Thomas Lines

Der gebürtige Südafrikaner stand ebenfalls vor zwei Jahren erstmals auf der Liste der reichsten 300 Schweizerinnen und Schweizer. Sein Vermögen wird auf 350 bis 400 Millionen Franken geschätzt. Mit seinem Biotech-Unternehmen «Quercis Pharma» entwickelt er ein Medikament gegen Blutgerinsel bei Krebspatienten. Thomas Lines wohnt in Oberwil-Lieli.

Claudio Cisullo

Der Aargauer Unternehmer ist privat gerne mit dem Helikopter unterwegs und mittlerweile macht er das Fliegen zu seinem Geschäft. Mit seiner Firma «Limitless Aviation» bietet der 58-Jährige Geschäfts- und Privatflüge an. Ebenso ist er an mehreren anderen Firmen – wie zum Beispiel der Einkaufsfirma «Chain IQ» – beteiligt. Das Vermögen des in Hägglingen aufgewachsenen Unternehmers wird auf 250 bis 300 Millionen Franken geschätzt.

Familie Müller

Die Familie Müller ist 200 bis 250 Millionen Franken schwer. Mit ihrer Firma «Müller Martini» in Zofingen sind sie in der Anlagenproduktion tätig – vor allem für die Druckverarbeitung und Zeitungslogistik.

Familie Barth

Das Vermögen des Verwaltungsratspräsidenten von Rivella –  Alexander Barth – und vier weiteren Familienmitgliedern beträgt zwischen 150 bis 200 Millionen Franken. Die Familie wohnt in Rothrist.

Familie Underberg

Das Vermögen der Familie Underberg wird auf 100 bis 150 Millionen Franken geschätzt. Die promovierte Mikrobiologin Hubertine Underberg-Ruder aus dem Aargau repräsentiert die fünfte Generation des Spirituosenherstellers «Underberg AG». Dem Unternehmen gehört unter anderem der Kirschbrand Dettling.

Bernhard Burgener

Auch Bernhard Burgener besitzt ein Vermögen zwischen 100 bis 150 Millionen Franken. Seitdem er die Mehrheit am FC Basel verkaufen musste, ist es eher ruhig geworden um den 65-Jährigen. Der Medienmanager legt seinen Fokus nun auf die in der Film-, Sport- und Eventbranche tätige «Highlight Communications». Bernhard Burgener wohnt in Zeinigen.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. November 2022 06:30
aktualisiert: 25. November 2022 07:48