Q&A

Der blaue Führerausweis läuft aus – das musst du wissen

· Online seit 17.02.2024, 15:39 Uhr
Hast du deine Fahrprüfung vor 2003 gemacht und besitzt noch einen blauen Führerschein aus Papier? Dann hast du noch bis zum 31. Oktober Zeit, diesen umzutauschen, danach ist er nämlich nicht mehr gültig. Wie das genau funktioniert, erfährst du hier.
Linda Hans
Anzeige

Bereits seit 2003 werden nur noch Führerausweise in Kreditkartenformat mit Laser-Gravur ausgestellt. Bis anhin waren die blauen Papierführerausweise noch gültig, ab dem 31. Oktober 2024 ändert sich dies aber. Inhaberinnen und Inhaber solcher blauen Führerausweise aus Papier müssen diese selbstständig beim Strassenverkehrsamt ihres Wohnkantons umtauschen.

Wer ist davon betroffen?

Betroffen von diesem Umtausch, sind nur Personen, welche vor 2003 ihre Fahrprüfung gemacht haben und noch einen blauen Papierführerschein besitzen.

Wie muss ich vorgehen?

Auf der Homepage des Kantons Aargau kann das Formular zum Umtausch heruntergeladen und direkt online ausgefüllt werden. Die digitale Übermittlung ist nicht möglich, das Formular muss ausgedruckt werden. Danach muss das Formular gemeinsam mit dem Führerschein im Original und einem Farbfoto per Post an das Strassenverkehrsamt gesendet werden.

Bei Fragen kann man sich entweder telefonisch beim Strassenverkehrsamt melden oder direkt am Schalter vorbeigehen. Beim Besuch am Schalter ist jedoch zu beachten, dass es zu Wartezeiten kommen kann und dass alle benötigten Dokumente einschliesslich ausgefüllten Formulars mitgebracht werden müssen. Den neuen Führerausweis erhält man danach per Post zugestellt.

Es wird empfohlen, eine Kopie des bisherigen Führerausweises zu machen und immer dabei zu haben, bis man den neuen Führerausweis erhalten hat. Zusätzlich wird empfohlen, in dieser Zeit keine Fahrten ins Ausland zu unternehmen.

Wie muss das Foto aussehen?

Es muss ein Farbbild sein mit einer Grösse von 35 x 45 mm (ohne Rand). Das Foto muss scharf sowie kontrastreich sein und es darf keine Schatten auf dem Gesicht haben. Der Hintergrund muss einfarbig und neutral sein. Ausserdem darf das Foto nicht älter als ein Jahr sein und keine Beschädigungen, wie Knicke oder Unebenheiten aufweisen. Kopfbedeckungen auf dem Foto sind nur aus nachgewiesenen medizinischen oder religiösen Gründen gestattet.

Die Vorgaben sind die gleichen wie für ein Passfoto:

Was kostet der Umtausch des Führerausweises?

Der Führerausweis im Kreditkartenformat kostet im Aargau 35 Franken.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Wie lange dauert es, bis ich den neuen Führerausweis erhalte?

Die Verarbeitungszeit des neuen Führerausweises beträgt etwa eine Woche. Die Führerausweise werden seit März 2021 nicht mehr direkt im Strassenverkehrsamt produziert und können somit nicht mehr am Schalter abgeholt werden. Den neuen Führerausweis erhaltet man direkt von der zentralen Druckstelle per Post.

Was passiert, wenn ich den Führerausweis nicht umtausche?

Personen, welche ab dem 1. November 2024 keinen neuen Ausweis im Kreditkartenformat besitzen, riskieren bei einer Polizeikontrolle eine Busse von 20 Franken.

Welche Vorteile hat der Führerausweis im Kreditkartenformat?

Einerseits ist das kleinere Format des Führerausweises im Kreditkartenformat praktischer als der Vorgänger in Papier. Andererseits ist er aus Kunststoff und daher langlebiger als der Papierausweis. Zusätzlich ist er besser vor Fälschungen geschützt und enthält keine Adresse, daher muss diese zwar bei Änderungen dem Strassenverkehrsamt mitgeteilt werden, aber es wird kein neuer Ausweis ausgestellt.

veröffentlicht: 17. Februar 2024 15:39
aktualisiert: 17. Februar 2024 15:39
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch