Brandursache geklärt

Deshalb brannte es Anfang März in der Solothurner Altstadt

5. April 2022, 19:38 Uhr
Anfang März wurden in der Solothurner Altstadt mehrere Häuser durch einen Brand zerstört. TeleM1 berichtete in einer Sondersendung. Nun haben die Abklärungen der Brandermittler der Kantonspolizei Solothurn die Brandursache ergeben.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Der Brand sei auf einen technischen Defekt in den elektrischen Installationen in einem der Gebäude zurückzuführen, schreibt die Kantonspolizei Solothurn in einer Medienmitteilung. In den Wand- und Deckenhohlräumen habe sich der Brand zunächst unbemerkt ausbreiten können (ArgoviaToday berichtete). In der Folge verursachte er dann das grossflächige Feuer, bei welchem sich aber niemand ernsthaft verletzte. Der Sachschaden dürfte sich allerdings in Millionenhöhe bewegen.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 5. April 2022 10:40
aktualisiert: 5. April 2022 19:38
Anzeige