Aargau/Solothurn

Die schönsten Orte im Aargau für einen Weihnachtsspaziergang

Im Aargau

Die schönsten Orte für einen Weihnachtsspaziergang

27.12.2023, 14:19 Uhr
· Online seit 26.12.2023, 13:19 Uhr
Wer früher als Kind auf den obligatorischen Weihnachtsspaziergang mit der Familie musste, der hat daran wohl nicht unbedingt gute Erinnerungen. Mit ein bisschen Abstand betrachtet, kann so ein Spaziergang aber ganz schön sein – vor allem an diesen Orten.
Anzeige

Am Ufer des Hallwilersees

Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Der Hallwilersee ist zu jeder Jahreszeit ein schöner Ort für einen Spaziergang. Wer einmal rund herum will, braucht etwas mehr als fünf Stunden – das ist für einen Weihnachtsspaziergang wohl etwas ambitioniert. Es gibt allerdings auch andere Möglichkeiten, wie beispielsweise von Lenzburg aus dem Aabach entlang bis Seengen oder vom Eichberg hinunter bis zum See. Natürlich gibt es auch schöne Teilstrecken dem See entlang. Wichtig zu beachten: Momentan hat der See vor allem am oberen Ende zwischen Hallwil und Seengen Brestenberg sehr viel Wasser. Die Wege sind dort zwar nicht gesperrt aber nur mit Vorsicht und Gummistiefeln begehbar.

Aussicht geniessen auf dem Homberg

Wenn das Wetter gut ist, lohnt sich der Homberg besonders. Von dort aus sieht man an klaren Tagen bis zur Rigi – aber auch zahlreiche andere Gipfel, ein Teil des Wynentals, das Seetal und der Hallwilersee gehören zur tollen Aussicht, die du von 787 Meter (plus 17 Meter Turmhöhe) über Meer aus geniessen kannst. Vom Homberg führen zahlreiche Spazierwege beispielsweise nach Birrwil, Reinach und Zetzwil.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Zum höchsten Punkt im Kanton Aargau

Du willst vor Jahresende noch einmal hoch hinaus? Dann ab auf den Geissfluegrat! Dort gibt es auf 908 Meter über Meer nicht nur eine gute Aussicht, sondern auch eine schöne Feuerstelle, auf der sich Marroni rösten lassen oder Glühwein erhitzt werden kann. Einen simplen Wanderbeschrieb findest du hier. Bei viel Schnee oder vereisten Wegen solltest du dir aber besser ein anderes Ausflugsziel suchen.

Auf zum Egelsee

Der Egelsee liegt am Rande des Kantons Aargau mitten im Wald. Er ist von mehreren Seiten erreichbar. Je nach Parkplatz und Waldrand, den du wählst, dauert der Spaziergang bis zum Seeufer kurz oder lang. Der Egelsee liegt in einem Naturschutzgebiet und ist auch bei Schnee- oder Regenwetter ein sich anbietendes Ausflugsziel. Mit etwas Glück kann hier der ein oder andere Eisvogel beobachtet werden.

Waldspaziergang auf der Barmelweid

Die Wälder auf der Barmelweid haben im Winter einen ganz besonderen Glanz, vor allem wenn es frisch geschneit hat oder in der Nacht frostig war. Auf unterschiedlichen Pfaden kann man sich hier oben im Wald verlieren und abschalten. Mit dem regelmässig verkehrenden Bus ist die Barmelweid bestens erreichbar. Auch zur Einkehr gibt es mehrere Möglichkeiten. Wer mit der Familie unterwegs ist, sollte auch den Schlitten nicht vergessen. Einige Hänge bieten sich nämlich (bei entsprechenden Schneeverhältnissen) bestens zum Schlitteln an.

Den Adventsfenstern entlang

Fast alle Gemeinden im Kanton Aargau organisieren in der Vorweihnachtszeit Adventsfenster. Diese hängen meist noch bis ein paar Tage nach dem Jahreswechsel und bieten sich an für einen Spaziergang durch dein Dorf oder deine Stadt. Vor allem im Dunkeln versprühen die liebevoll gestalteten Fenster eine ordentliche Portion Weihnachtsstimmung. Auch praktisch: Du kannst die Route selber wählen und wenn dir zu kalt wird oder du keine Lust mehr hast, einfach wieder umdrehen.

Du kennst auch einen tollen Ort für einen Weihnachtsspaziergang? Dann lass es uns wissen!

veröffentlicht: 26. Dezember 2023 13:19
aktualisiert: 27. Dezember 2023 14:19
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch