Manege frei

«Es war fantastisch»: Circus Monti sorgt an Premiere in Wohlen für Begeisterung

· Online seit 05.08.2023, 20:38 Uhr
Viele begeisterte Gesichter verliessen am Freitagabend das Zirkuszelt in Wohlen. Das neue Programm «et Voilà!» kam bei den Zuschauenden gut an. Wir haben uns an der Premiere in der Manege umgeschaut.

Quelle: Tele M1

Anzeige

«Es war so kunstvoll. Das Zusammenspiel zwischen Hochleistungssport, Akrobatik und Kunst. Es war einfach fantastisch», sagt die ehemalige Aargauer Nationalrätin Ruth Humbel nach der Vorstellung in Wohlen gegenüber Tele M1.

Im neuen Programm wird das Publikum in ein Künstleratelier entführt. Das zwölfköpfige Ensemble geht mit verschiedenen Nummern den Leiden und den Freuden im Leben eines Malers nach. Bis Ende November wird der Aargauer Zirkus durch die ganze Schweiz rollen und an zehn verschiedenen Orten sein Zelt aufschlagen.

Der Start der 38. Tournee ist aber schon mal geglückt. Nicht nur die farbenfrohe Geschichte, sondern auch das familiäre Miteinander hat für strahlende Gesichter gesorgt. «Es zeigt einfach, dass eine Familie zusammen etwas aufbauen kann und gemeinsam einen Weg über mehrere Jahre gehen kann», so der Aargauer Mitte-Grossrat Andre Rotzetter nach der Premiere. Mitte-Grossrätin Maya Bally ergänzt: «Ich habe zum Teil fast Tränen gelacht. Es war wirklich ein wunderbarer Abend.»

Wie weitere Personen die Vorstellung erlebt haben und was Zirkusdirektor Johannes Muntwyler zum neuen Programm sagt, erfährst du im Video oben.

(red.)

veröffentlicht: 5. August 2023 20:38
aktualisiert: 5. August 2023 20:38
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch