Anzeige
Christchindlimärt

Trotz Maskenpflicht: So schön ist der Bremgarter Weihnachtsmarkt

Tristan Scherer, 5. Dezember 2021, 07:52 Uhr
Zum 26. Mal wurde am Donnerstag der Weihnachtsmarkt in Bremgarten eröffnet. Am grössten Christchindlimärt der Schweiz warten dieses Wochenende über 350 Stände auf die Besuchenden. Zuvor war lange unklar, ob der Markt aufgrund der stark steigenden Corona-Fallzahlen überhaupt durchgeführt werden kann.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Tele M1 / Severin Mayer

In Bremgarten wurde am Donnerstag der traditionelle Christchindlimärt eröffnet. Bis am Sonntagabend, 5. Dezember, laden über 350 Aussteller zum Verweilen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt ein. Nachdem der Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war, stand der Markt auch dieses Jahr wieder bis kurz vor Durchführung auf der Kippe. Umso erleichterter sind die Standbetreiber nun, dass der Markt stattfinden kann – wenn auch mit Maskenpflicht. «Wir finanzieren unser Vereinsleben zu grossen Teilen mit den Einnahmen vom Weihnachtsmarkt. Für den Verein ist es wichtig, dass dieser wieder stattfindet», meint etwa Sandro Schmid von der Schpitelturm-Clique Bremgarten. Die Fasnachtsgruppe betreibt jedes Jahr einen grossen Wurst- und Getränkeverkauf am Markt.

Der schweizweit bekannte Weihnachtsmarkt war am Freitag bereits wenige Stunden nach Eröffnung gut besucht, wenn auch spürbar weniger stark frequentiert als in vorherigen Jahren. Dabei haben nicht nur Personen aus der Region den Weg in die Kleinstadt an der Reuss gefunden, sondern auch internationale Touristen und Gruppen, die extra mit dem Reisecar angereist sind. Für viele ist der Christchindlimärt mittlerweile zum festen Adventsritual geworden.

Ein Ritual, das auch dieses Jahr zu überzeugen weiss: Wo man sich am Freitagabend auch umhörte, das Fazit zum Bremgarter Weihnachtsmarkt fiel bei den Besucherinnen und Besuchern durchwegs positiv aus.

In gewöhnlichen Jahren lockt der Weihnachtsmarkt jeweils rund 100'000 Besuchende in die Innenstadt. Ob es dieses Jahr trotz hohen Fallzahlen und Maskenpflicht genauso viele sein werden, bleibt abzuwarten.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 4. Dezember 2021 16:52
aktualisiert: 5. Dezember 2021 07:52