Aargau/Solothurn
Lenzburg/Seetal

23-jähriger Teslafahrer am Steuer eingenickt – ein Auto landet auf Bahngleis

Beinwil am See

23-jähriger Teslafahrer am Steuer eingenickt – ein Auto landet auf Bahngleis

· Online seit 04.11.2023, 10:30 Uhr
Am Freitagabend ist in Beinwil am See ein Autofahrer am Steuer eingeschlafen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein entgegenkommendes Auto konnte ausweichen, ein anderes aber wurde frontal getroffen und auf ein Gleis geschleudert. Eine Person wurde verletzt.
Anzeige

In Beinwil am See ist am Freitagabend ein 23-jähriger Teslafahrer am Steuer eingenickt und hat einen Unfall gebaut.

Wie die Kantonspolizei Aargau schreibt, war er auf der Hauptstrasse von Birrwil Richtung Beinwil am See unterwegs. Weil er einschlief, geriet er auf die Gegenfahrbahn und streifte ein entgegenkommendes Auto – das aber noch ausweichen konnte. Für die nachfolgende Autofahrerin hat es nicht mehr gereicht: Es kam zu einer Frontalkollision.

Der Tesla kam darauf auf der Strasse zum Stillstand. Das andere Auto landete auf dem Bahngleis. 

Eine Beteiligte wurde leicht verletzt und musste in ein Spital gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden. 

Der 23-jährige Unfallverursacher musste seinen Führerausweis vorläufig abgeben. Die Bahnstrecke und Strasse waren aufgrund des Unfalls nur beschränkt befahrbar. 

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 4. November 2023 10:30
aktualisiert: 4. November 2023 10:30
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch