Aargau/Solothurn
Lenzburg/Seetal

Einbrecher wüten in Seon Schaden von 100'000 Franken – für «überschaubare» Beute

Im Industriegebiet

Einbrecher wüten in Seon – Schaden von 100'000 Franken

01.12.2023, 16:20 Uhr
· Online seit 01.12.2023, 14:56 Uhr
Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht auf Freitag in Seon Chaos hinterlassen. Sie brachen einen Tresor auf und transportierten einen Kassenschrank ab. Der Schaden ist gross, die Beute hingegen überschaubar.
Anzeige

Die Unbekannten verschafften sich in der Nacht auf Freitag Zugang zu zehn Betrieben im Industriegebiet Biren ausserhalb Seons. Mehrfach schlug die Täterschaft Fenster ein und stieg so ins jeweilige Gebäude ein. Sie durchsuchte Räume, Schränke und Schubladen wurden durchwühlt, wie die Kantonspolizei Aargau berichtet.

In einem der Gewerbebetriebe brachen die Täter einen Tresor auf, bei einem weiteren wurde ein ganzer Kassenschrank abtransportiert. Während die Beute gemäss Polizeiangaben «soweit bis jetzt bekannt überschaubar» blieb, entstand durch die Einbrüche ein Sachschaden von über 100'000 Franken.

(lba/sda)

veröffentlicht: 1. Dezember 2023 14:56
aktualisiert: 1. Dezember 2023 16:20
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch