Fundstück

Illegal entsorgter Teppich beschäftigt die Gemeinde Sarmenstorf

· Online seit 22.08.2023, 18:11 Uhr
Ein ungewöhnlicher Fund in Sarmenstorf: Vor einigen Tagen haben Unbekannte Teppichrollen und Kinderspielzeug beim Erusbach entsorgt. Nun sucht die Gemeinde nach Zeugen, ausserdem will der Gemeinderat Strafanzeige erstatten, sollte sich niemand melden.
Anzeige

Unbekannte haben kürzlich in Sarmenstorf am Bachufer, im Bereich Rossschwetti, Teppichrollen und Kinderspielzeug illegal entsorgt. Das teilt die Gemeinde mit. «Ich fand es wichtig, dass man das wieder einmal thematisiert. Weil es einfach nicht korrekt ist», so die Gemeindeschreiberin Barbara Kastenholz. Denn die Kosten für die Entsorgung gehen so auf die Gemeinde über. «Wir können das ja nicht einfach liegen lassen.»

Nun wird nach Zeugen gesucht, die Hinweise auf die Täterschaft machen können. Zudem behält sich der Gemeinderat vor, eine entsprechende Strafanzeige zu erstatten oder einen Strafbefehl zu erlassen.

Dass sich die Täterschaft selbst stellt, kann sich Kastenholz aber nicht vorstellen: «Ich rechne nicht damit, dass sich jemand meldet. Wahrscheinlich war jemand auch einfach unterwegs, hatte das Sperrgut im Kofferraum und fand, es sei eine gute Stelle, um die Teppichrollen dort günstig zu entsorgen.» Sie bezweifelt, dass es sich um einen Bürger oder eine Bürgerin aus Sarmenstorf handelt.

Dass so viel Müll illegal entsorgt werde, sei in der Gemeinde aber selten, so Kastenholz. «Gott sei Dank», um es in ihren Worten zu sagen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sib/crb)

veröffentlicht: 22. August 2023 18:11
aktualisiert: 22. August 2023 18:11
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch