Aargau/Solothurn

Nach den Frühlingstemperaturen kehren Sturm und Gewitter in den Aargau zurück

Wetter

Nach den Frühlingstemperaturen kehren Sturm und Gewitter in den Aargau zurück

13.03.2023, 12:29 Uhr
· Online seit 13.03.2023, 12:28 Uhr
Aargauerinnen und Aargauer können sich zurzeit am sonnigen Wetter und den frühlingshaften Temperaturen erfreuen. Doch schon am Dienstag gibt es wieder einen Wetterumschwung. Zudem warnt der Bund vor starkem Sturm.
Anzeige

Zurzeit spielt das Wetter verrückt: Während es am Samstag noch nass und grau war, lässt nun der Frühling wieder grüssen. Am Montag wird es im Aargau bis zu 21 Grad warm und fast überall zeigt sich die Sonne. Die hohen Temperaturen sind aber nur ein kleines Aufbäumen des Frühlings. Am Dienstag zieht die nächste Kaltfront von Frankreich her über die Schweiz, wie Meteonews schreibt. Die Temperaturen gehen wieder markant zurück.

In der Nacht auf Dienstag kehrt zudem der Regen ins Argovialand zurück und es ist mit heftigen Gewittern sowie starken Windböen zu rechnen. Die Schneefallgrenze sinkt im Verlauf des Tages auf unter 1000 Meter. Auch am Mittwoch bleibt es stürmisch mit einem starken Südwest- bis Westwind und es ziehen weitere Regenschauer über die Schweiz. Die Temperaturen bleiben im ganzen Aargau deutlich unter 10 Grad. Auch die Schneefallgrenze sinkt weiter und erreicht auch tiefe Lagen. Erst am Donnerstag wird es wieder freundlicher und die Sonne kehrt zurück.

Da es in einigen Regionen der Schweiz schon am Dienstag ziemlich stürmisch wird, wurde die Gefahrenstufe drei von fünf ausgerufen. Der Bund warnt unter anderem in den Regionen Appenzell, Engelberg oder Meiringen vor einem starken Sturm. In besonders exponierten Lagen kann der Wind eine Geschwindigkeit von bis zu 110 Stundenkilometer annehmen, wie Meteoschweiz schreibt. In der Nordwestschweiz gilt Gefahrenstufe 2. Da die starken Windböen Gegenstände mitreissen und Bäume fällen können, sollte in den betroffenen Gebieten der Aufenthalt im Freien gemieden werden.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(red.)

veröffentlicht: 13. März 2023 12:28
aktualisiert: 13. März 2023 12:29
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch