Neuendorf SO

Nach tödlichem Unfall mit 68-jähriger E-Bikerin: «Autofahrerin war geschockt»

3. Mai 2022, 15:45 Uhr
Zwischen Egerkingen und Neuendorf ist am Montagnachmittag eine Frau auf einem E-Bike von einem Auto erfasst worden, als sie die Strasse überquerte. Die Frau wurde in ein Feld geschleudert und starb noch auf der Unfallstelle. Nun erzählt eine Anwohnerin, wie sie den tödlichen Unfall erlebte.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele M1/Leonie Projer

In Neuendorf ist es am Montagnachmittag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Eine 68-jährige E-Bikerin fuhr auf dem Wolfackerweg Richtung Härkingen, als sie beim Überqueren der Fridaustrasse von einem vortrittsberechtigten Auto erfasst wurde, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Die Autofahrerin war von Egerkingen Richtung Neuendorf unterwegs. «Sie machte lange einen sehr gefassten Eindruck», schildert Anwohnerin Petra Heim aus Neuendorf gegenüber Tele M1. Sie betreute die Unfallfahrerin in ihrem Garten. «Als dann die Nachricht kam, dass die Dame auf dem Unfallplatz verstorben ist, war sie sehr geschockt.»

Die Frau wurde beim Unfall in ein angrenzendes Feld geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Es wurden sofort Rettungsmassnahmen eingeleitet, die 68-Jährige starb aber noch auf der Unfallstelle, wie die Polizei schreibt.

Laut der Anwohnerin Petra heim war es nicht das erste Mal, dass es auf der Kreuzung in Neuendorf zu einem Unfall gekommen sei: «Wir haben hier in den letzten fünfzehn Jahren schon mehrere sehr schwere Unfälle mit Velofahrern, Rollern und Autos erlebt. Sie haben zwar keinen Vortritt, aber fahren trotzdem. Dann kommt es häufig zur Kollision mit den Autos, die auf der 80er-Strecke von Neuendorf oder Egerkingen her unterwegs sind.»

Die Autolenkerin blieb unverletzt. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Fridaustrasse musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden. Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Solothurn der Rettungsdienst, ein Helikopter der Alpine Air Ambulance, die Staatsanwaltschaft und ein Care-Team.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 3. Mai 2022 09:41
aktualisiert: 3. Mai 2022 15:45
Anzeige