Breitenbach SO

Junger Mann nach Brand in Wohnung tot aufgefunden

14. Juni 2021, 13:52 Uhr
Im solothurnischen Breitenbach ist in den frühen Morgenstunden ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Die Einsatzkräfte fanden bei den Löscharbeiten einen 29-jährigen Mann, der den Flammen zum Opfer gefallen war.

Quelle: 20 Minuten/ News-Scout

Anzeige

Am Montagmorgen, etwa um 5.30 Uhr, ist an der Neumattstrasse im solothurnischen Breitenbach ein Feuer ausgebrochen. In der Wohnung befand sich ein 29-jähriger Mann. Dieser wurde während dem Löscheinsatz leblos aufgefunden, wie die Kantonspolizei Solothurn gegenüber ArgoviaToday bestätigt. Angehörige der Feuerwehr Breitenbach waren rasch vor Ort. Sie konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und schliesslich vollständig löschen.

Die Strafverfolgungsbehörden des Kantons Solothurn haben umgehend eine Untersuchung zur Brand- und Todesursache eingeleitet. Neben verschiedenen Spezialdiensten der Kantonspolizei Solothurn, standen die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn, Angehörige der Feuerwehr Breitenbach, eine Ambulanzbesatzung sowie ein Institut für Rechtsmedizin im Einsatz.

Update folgt.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 14. Juni 2021 10:41
aktualisiert: 14. Juni 2021 13:52