Aargau/Solothurn

Polizei stoppt fünf Schnellfahrer in Würenlingen – darunter einen Ferrari-Lenker

123 km/h ausserorts

Polizei stoppt fünf Schnellfahrer in Würenlingen – darunter einen Ferrari-Lenker

15.11.2021, 09:57 Uhr
· Online seit 15.11.2021, 08:13 Uhr
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle zwischen Würenlingen und Döttingen hat die Kantonspolizei Aargau fünf Schnellfahrer erwischt. Ihnen droht der Führerausweisentzug.
Anzeige

Am Sonntagnachmittag, 14. November 2021, hat die Kantonspolizei Aargau zwischen Würenlingen und Döttingen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Auf der betroffnen Hauptstrasse gelte eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h, heisst es in einer Medienmitteilung.

Die Polizei erfasste einen 36-jährigen Ferrari-Lenker mit 123 km/h. Der Aargauer wurde verzeigt. Der Führerausweis wurde ihm gleich abgenommen. Gleich erging es einem 38-jährigen BMW-Fahrer, der mit 121 km/h geblitzt wurde. Weiterfahren durften drei weitere Lenker, die mit 115 und 116 km/h unterwegs waren. Ihnen droht jedoch der Führerausweisentzug.

(red.)

veröffentlicht: 15. November 2021 08:13
aktualisiert: 15. November 2021 09:57
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch