Seengen

Rollerfahrer zu Fall gebracht: Polizei sucht beschädigtes Auto mit Italien-Fahne

19. März 2022, 09:03 Uhr
In der Nacht auf Samstag ist es auf der Egliswilerstrasse in Seengen zu einem Unfall gekommen. Als ein Rollerfahrer abbiegen wollte, wurde er von einem Auto touchiert. Dessen Lenker fuhr weiter, ohne anzuhalten. Der Rollerfahrer wurde beim Unfall verletzt.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall in Seengen machen können.
© Kapo AG

Der Unfall geschah kurz nach Mitternacht auf der Egliswilerstrasse in Seengen. Ein 17-jähriger Rollerfahrer wollte um 0.15 Uhr auf der Bärenkreuzung rechts in die Schulstrasse abbiegen, als er von einem von hinten herannahenden Auto touchiert wurde. Der 17-Jährige stürzte daraufhin und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Der Autolenker hingegen fuhr weiter, ohne anzuhalten. Er wird nun gesucht. Laut Beschreibung dürfte es sich um einen silbernen Kleinwagen handeln, dessen Heckscheibe mit einer Italien-Flagge bedeckt ist. Diese sei mit Klebeband befestigt. Nach dem Unfall dürfte das Auto zudem vorne links beschädigt sein.

Wer Angaben zum Unfall machen kann, wird gebeten, sich beim Stützpunkt der Kantonspolizei Aargau in Schafisheim (062 886 88 88) zu melden.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 19. März 2022 09:03
aktualisiert: 19. März 2022 09:03
Anzeige