Community

«Sharky», «Blächbüchs» und «Kampfzwerg» – so heissen eure Autos

13. August 2021, 16:05 Uhr
Wir haben euch gefragt, ihr habt geantwortet – und wie! Unser Facebookpost über Autonamen wurde fleissig kommentiert und wir haben zahlreiche Bilder erhalten. Eine Auswahl der eingesandten Autos samt Name findest du in der Galerie.

Für viele ist das Auto nicht bloss ein Fortbewegungsmittel, sondern eine grosse Liebe. So gross, dass sie oder er einen Namen verdient. 

«Hat dein Auto einen Namen?». Diese Frage haben wir euch am Donnerstag auf Facebook gestellt. Und ihr seid so richtig in Fahrt gekommen. Über 100 Antworten sind eingegangen, und der Zähler läuft weiter.

Dabei zeigt sich: Am beliebtesten sind kurze Namen. Bobby und Roggeli, Sharky und Schnüggi, Sandy und Hörby. Ebenfalls sehr beliebt: Eine Namensgebung, die sich an die Farbe anlehnt: Blacky, Black Pearl, Black Letty – White Beast, Fröschli, Gorkli.

Andere lassen sich vom Namen des Automodells oder der Carosserieform inspirieren. Der muskulöse Kombi von Carlo heisst «Dicker». Eevos Subaru «Brutus, der Gefürchtete». Und Nadine und Noemi hatten bei ihrem Opel Adam unabhängig voneinander die gleiche Eingebung – ja, genau: «Adam».

Einen deutlichen Unterschied macht es offenbar, wenn Kinder dazukommen und ihr kein Auto mehr für euch selber, sondern für die ganze Familie fährt. Da gibt es den «Windlebomber», das «Mutterschiff» und den «Family Van». Vornehme Varianten gibt es natürlich auch. Etwa Ninas Hyundai, der auf Edwin Hubert getauft wurde, Marias Mitsubishi namens Fridolin oder Michaels Renault: «Jean Reno».

Oder aber ihr macht es ganz einfach, so wie Samantha. Sie muss sich nicht zwischen ihrer grossen Liebe auf zwei Beinen und jener auf vier Rädern entscheiden: «Mi Skoda heisst Richi , wie mi Frönd.»

Klicke dich durch die Galerie und poste uns auch dein Auto mit Name und Foto.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 13. August 2021 15:58
aktualisiert: 13. August 2021 16:05
Anzeige