Zerstörungswut

Vandalismus in Zuzgen: Unbekannte sprengen Robidog mit Feuerwerk

· Online seit 09.01.2024, 17:24 Uhr
In der Aargauer Gemeinde Zuzgen habe im Dezember unbekannte Vandalen ihr Unwesen getrieben. So wurden unter anderem Schlösser verstopft und versucht, ein Robidog mit Feuerwerkskörpern zu sprengen. Bisher konnten die verantwortlichen Chaoten noch nicht gefunden werden.
Anzeige

«Leider wurden seit Dezember 2023 diverse Vandalenakte in der Gemeinde Zuzgen festgestellt», heisst es in den aktuellen Gemeindenachrichten von Zuzgen. Die Gemeinde im Bezirk Rheinfelden kämpfte im Dezember mit diversen Vorfällen.

Kindergartenprojekt mutwillig zerstört

Hierbei wurden beispielsweise diverse Eingangsschlösser auf dem Schulareal mit weissem Pulver gefüllt. Auf Anfrage von ArgoviaToday sagt die Gemeindeverwaltung: «Es ist uns leider nicht bekannt, um was es sich beim weissen Pulver genau handelt.» Die Schlösser konnten allerdings zum Teil nur schwer und nur durch Fachleute gereinigt werden.

Von einer weiteren Zerstörungsaktion war ein Robidog auf dem Lohnberg betroffen. Dieser wurde mittels Feuerwerkskörpern zerstört. Ausserdem haben die unbekannten Vandalen einen Pflanzgarten eines Kindergartens beschädigt.

Gemeinde bittet Bevölkerung um Hilfe

Um die Verantwortlichen zu Rechenschaft ziehen zu können und den Vandalenakten ein Ende zu setzten, bittet der Gemeinderat nun die Bevölkerung um Hilfe. Hinweise zur Täterschaft können bei der Gemeindekanzlei unter 061 875 95 75 oder via gemeindeverwaltung@zuzgen.ch gemeldet werden.

In letzten Wochen haben sich die Vandalenakte im Zusammenhang mit Feuerwerk gehäuft. In der Nacht auf Sonntag haben mehrere Briefkästen im Aarauer Telli-Quartier gebrannt. Eine Hausbewohnerin musste von der Ambulanz betreut werden. 

Quelle: Tele M1

Der Brand versetzte nicht nur die Bewohnenden in Schrecken, sondern auch die Nachbarschaft. Der Auslöser für den Brand könnte Feuerwerk gewesen sein. Erst kürzlich wurde in Wettingen eine Parkuhr von unbekannten Jugendlichen gesprengt. Und kurz vor Silvester wurden in Niederrohrdorf auch Briefkästen gesprengt – und zwar mit Hilfe von Feuerwerk. 

Quelle: Tele M1

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 9. Januar 2024 17:24
aktualisiert: 9. Januar 2024 17:24
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch