Rätsel gelöst

Was macht dieses Flugzeug über dem Mittelland?

11. Juni 2022, 18:36 Uhr
Am Samstagnachmittag ist einem Leserreporter von ArgoviaToday auf Flightradar24 ein Flugzeug aufgefallen, das ein auffälliges Muster fliegt. Bei Skyguide und der Armee sind aber keine Messflüge bekannt. Am Abend konnte das Rätsel dann gelöst werden.

Es kam von Deutschland her und flog dann über das ganze Mittelland hin und her. Normalerweise sehen so beispielsweise Messflüge aus. Doch die sind erst für Montag angesetzt. Auf Anfrage heisst es bei Skyguide, man habe keine Auffälligkeiten bemerkt. Auch bei der Armee versichert man, dass es sich nicht um einen Messflug handelt, da man sich an die kommunizierten Zeiten halte.

Beim betroffenen Flugzeug handelt es sich gemäss Flightradar24 um eine Partenavia P.68 Observer, ein Beobachtungsflugzeug. Am späteren Nachmittag ist es kurz vor dem Flughafen Zürich abgedreht und zurück Richtung Deutschland geflogen.

Laut Skyguide könnte es sich beispielsweise auch um einen Flugschüler oder sonst einen Privatflug handeln. Auch ein Suchflug wäre möglich. Sorgen machen muss man sich nicht. «Dann wüssten wir ganz sicher davon», sagt Armee-Sprecher Daniel Reist.

Am Abend meldete sich dann Skyguide-Sprecher Vladi Barrosa nochmals mit der Lösung des Rätsels: Es handelte sich um einen Foto-Flug. Die Maschine war in Donaueschingen gestartet und überflog das Mittelland auf einer Höhe von 17'000 Fuss.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 11. Juni 2022 15:45
aktualisiert: 11. Juni 2022 18:36
Anzeige